Bei der angezeigten Geschichte handelt es sich um eine gekürzte Version. Um die ganze erotische Geschichte lesen zu können, musst Du Dich einloggen. Ein Altersnachweis ist nicht erforderlich. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Disclaimer von sevac.com. Sevac.com ist für den Inhalt der Geschichte nicht verantwortlich und distanziert sich von selbigem. Das Copyright liegt beim Autor. Jegliche Weiterverbreitung der Geschichte ist, wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, untersagt.
Kommentare: 5 | Lesungen: 1642 | Bewertung: 5.78 | Kategorie: Sex Stories | veröffentlicht: 16.11.2023

Die Pizza Connetion 1

von

"Was hast du den gemacht, Bänderriss?" fragte ich


die Schöne war in den Supermarkt gehumpelt.

Sie sah besser aus als früher, vor ein paar Jahren hatte ich sie


regelmäßig getroffen, da unsere Kinder in die selbe Grundschule gingen.


Inzwischen war sie getrennt von ihrem Mann und hatte den klapprigen Golf


mit 3 Farbigen Kotflügeln gegen einen Mittelklassewagen getauscht.

Auch was das Outfit betraf hatte sie sich sichtlich verbessert, vorher


sah man das sie früh Kinder bekommen hatte und das Geld an allen Ecken


und Enden fehlte.


Wenn es die Abkürzung MILF nicht schon gäbe, hätte man es für sie


erfinden müssen.


Blond und schlank mit hübschem Lächeln und süßem Gesicht, aber einer


immer zu großen Brille auf der Nase.


Auch ihre Klamotten sahen besser aus als vor 6 Jahren. Sie war richtig


lässig aber chic.

"Ja, genau Bänderriss" sagte sie, "komme grad vom Arzt".


"Hast du den nichts verschrieben bekommen, ohne Verband?" fragte ich.


" Hab mich auch gewundert, ich dachte ich kriegen son O... Ääähh."


"Orthese meinst du?" fragte ich.


"Ja genau" sagte sie und wurde rot.


Ich konnte in ihrem Gesicht sehen das sie denkt, Oh Mann jetzt denkt der


ich bin total bescheuert.


Ich dachte , Oh man ist die süß.


Am liebsten hätte ich sie in den Einkaufswagen gepackt und bis Morgen


früh verfrühstückt.


" Ja dann gute Besserung..."

Scheiße hätte sie fragen sollen ob ich ihr den Fuß einreiben soll,


wieder nicht getraut.


Wir haben uns dann ab und zu auf der Straße gesehen und gegenseitig


gewunken.


Eigentlich bin ich 10 Jahre zu alt für die Maus, aber mal sehn.

Beim nächsten mal war sie mit Ihrer Tochter einkaufen. Mindestens 8


Tiefkühl-Pizzen.


Ich habe sie wieder nicht angesprochen, ich Feigling.


Es sollte noch mal 8 Wochen dauern bis ich sie wieder im Supermarkt


traf.


Diesmal hatte sie einen sportlichen Dress an und sah Hammer zum anbeißen


aus.


Schwarze Leggins, eine sportliches Oberteil... aber hauptsächlich sah


ich ihr hübsches Gesicht und, ja Ok ihnen Knackarsch.


Sie ging an die Selbstzahlkasse und bezahlte mit Karte.


Ich stand 2 Meter entfernt. es war der 28te Monat also fast zu ende.


"Scheiße" hörte ich sie zischen. Offensichtlich Konto überzogen.

Ich wollte sie nicht bloß stellen also sprach ich sie wieder nicht an.

Sie ging noch in den Nachbarmarkt ich setzte mich ins Auto.

Mein Geldkatze war angenehm voll, warum nicht der Süßen Muschi unter die


Arme greifen.


Ich nahm ein leeres Kuvert, steckte 50€ rein, und schrieb drauf:


"freundliche Unterstützung für allein erziehende schöne Frau!" "kauf dir


was schönes."


Meine Zweithandy Telefonnummer drauf.


Das wars.


20 Minuten später kam die Nachricht.


"Danke, wer bist du!"


"ein Gönner!" schrieb ich.


"Oh, noch mals Danke."

Zwei Tage später sah ich sie mit dem Hund spazieren gehen, ich fuhr mit


dem Auto vorbei.


Ob sie wusste wer ihr Gönner war? Wir lächelten uns an.

Nach 5 Minuten schrieb ich auf meinem Ersatzhandy:


"Und? Was schönes gekauft?"


Sie antwortete sofort.


"Zisch machte es auf meinem Konto und weg war´s"


" So schlimm?" fragte ich


"Schlimmer, zu viele Tage zu wenig Cash."


"Hast du akuten Bedarf?" "a bissel geht noch"


"Ich kann das nicht annehmen" schrieb sie zurück.


"OK" schrieb ich und 15 Minuten Funkstille.

"Was würdest du denn von einem 100% Mietzuschuß halten?" schrieb ich


"Wer bist du? Krösus? Onassis? Rockefeller?"


"Weder noch, ich bin nicht reich und nicht arm."

"Meinst du das ehrlich?"


"Selbstverständlich" so schrieb ich.


"Oder bist du ein Perverser der mich kaufen will?"


"Bist du denn käuflich?" fragte ich.


"Also doch, vergiss es, ich bin doch keine Hure!" schrieb sie.

"Ich sehe dich gerne lächeln, ist das schon pervers?"


"Du siehst mich Lächeln? Ich kenne Dich? "


"Ein bisschen" sagte ich


"Ich kenne dich ein bisschen?" fragte sie


"Ein Bisschen pervers ;-)... war Spaß" schrieb ich, " Was sie einen


pervers nennen essen andere zum Frühstück. Kalte Pizza zum Frühstück,


ist das pervers?"


" Stalkst du mich? woher weißt du das ich heute morgen kalte Pizza


gegessen habe?"


" ich würde dich stalken wenn du das magst!" "ich sehe Dich nur öfters


Pizza kaufen."

"Bist du der Kassiere aus dem Rewe? vergiss es." "Du schaust mir immer


auf die Titten, deswegen gehe ich schon an die Selbstbedienungskasse."

"Nö ich bin kein Kassierer, ich schau dir ins Gesicht!"


"Ich hab da so eine Ahnung!" sagte sie.

"Schau mal in deinen Briefkasten" schrieb ich Ihr, ich hatte kurzerhand


einen Hunderter deponiert.

10 Minuten später..


" Du bist mir unheimlich! wer schenkt einer Fremden 150€?"


"Ein Perverser!;-)" "ich meine ein heimlicher Verehrer."


"Danke zisch!" schrieb sie" Aber ich kann das nicht annehmen."


.. Kann ich was als Gegenleistung tun? Mr. Pervers?...


Nochmals, Ich verkaufe mich nicht, wenn du mich anfasst hetze ich meine


Brüder auf Dich."

"Ups, ich kenne deinen Brüder, wandelnde Schrankwände! Ich mache nix


böses... ohne dein Einverständnis..."

"Wird ja immer schöner... als wenn ich einem Perversen mein


Einverständnis geben würde was böses zu tun."


" Frau kalte Pizza, wer von uns ist pervers?"


" Du Herr Stalker! Spionierst jungen Müttern nach!"


" Einzahl bitte, ich mache das zum ersten mal, weil du so schön


gelächelt hast."


" Ach jetzt bin ich Schuld!"


"Jepp, du hast das gemacht mit deiner Hammer Figur, deinem hübschen


Gesicht und deiner großen Brille."


"Ich weiß wer du bist!"


"Ja klar der unbekannte perverse Stalker!"


"ich weiß auch wer du bist... frisch geschieden, allein E

Login erforderlich!
Um weiterlesen zu können, musst Du Dich einloggen.
Passwort vergessen?
Du hast noch keinen Zugang zu sevac.com? Hier geht's zur Anmeldung.

Anmeldung und Nutzung sind kostenlos. Um die angezeigte Geschichte weiterlesen zu können, ist kein Altersnachweis notwendig, da es sich um eine erotische Geschichte handelt (nicht pornografisch!). Die Anmeldung dauert keine zwei Minuten.

Kommentare


raudi
dabei seit: Okt '04
Kommentare: 9
schrieb am 17.11.2023:
»wow, bitte weiter !«

easy13
dabei seit: Feb '09
Kommentare: 25
schrieb am 18.11.2023:
»Sehr gerne die nächste Hürde, super, super«

hoedur
dabei seit: Apr '06
Kommentare: 70
hoedur
schrieb am 20.11.2023:
»Wörtliche Rede ist gar nicht so einfach, aber Du machst das prima! Mist, bis Sonntag ist es noch sooo lange hin!!«

floh6
dabei seit: Mai '03
Kommentare: 24
schrieb am 23.11.2023:
»Sehr gute und anregend geschrieben. Bringt das kopfkino in Schwung«

jorgegarcia3089
dabei seit: Okt '13
Kommentare: 158
schrieb am 18.12.2023:
»Klasse, bitte mehr davon !!«



Autorinformationen Autorinfos
 Geschichte melden
Anzeige