Bei der angezeigten Geschichte handelt es sich um eine gekürzte Version. Um die ganze pornografische Geschichte lesen zu können, musst Du Dich einloggen. Ein Altersnachweis ist erforderlich. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Disclaimer von sevac.com. Sevac.com ist für den Inhalt der Geschichte nicht verantwortlich und distanziert sich von selbigem. Das Copyright liegt beim Autor. Jegliche Weiterverbreitung der Geschichte ist, wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, untersagt.
Kommentare: 64 | Lesungen: 12793 | Bewertung: 9.44 | Kategorie: Bi | veröffentlicht: 05.10.2010

Frühstück für drei

von

Mit einem leichten, unaufdringlichen Knarren öffnete sich die Balkontür. Ein Frauenfuß, in seiner Farbe dem warmen, rotbraunen Ton der Holzdielen nicht ganz unähnlich, streckte sich ins Zimmer hinein. Bemüht keinen weiteren Laut zu verursachen, berührten die Zehen nur ganz sacht den Boden. Einige Atemzüge lang verharrte Jasmin in dieser Position und horchte ins verschlafene Halbdunkel, dann kam sie herein und schloss die Tür leise hinter sich, untermalt nur vom leisen, metallischen Klicken des Schlosses. Sie strich sich eine widerspenstige Strähne aus dem Gesicht. Ein Wassertropfen löste sich aus ihrem nassen Haar und rann langsam ihren sonnengebräunten Rücken hinab. Mit einem Lächeln auf ihren vollen, leicht bläulich glänzenden Lippen betrachtete sie Navid, der ausgestreckt in den zerwühlten Laken lag. Das matte Hell des regnerischen Morgens fiel durch einen Schlitz in den Vorhängen des Hotelzimmers und warf einen Streifen auf sein rechtes Bein, das unter der Bettdecke hervorlugte.

Bedächtigen Schrittes kam Jasmin näher und setzte sich auf die Bettkante. Zärtlich streichelte sie den ausgestreckten Schenkel ihres Geliebten, erspürte mit ihren Fingerkuppen die kräftigen dunklen Haare auf seiner Wade und den feiner werdenden Flaum auf seinem Oberschenkel. Ihre linke Brust streifte seine Schulter, als sie sich über sein zur Seite gewandtes Gesicht beugte.


„Ya habibi!“, flüsterte sie und zog dann mit ihren Lippen sanft an seinem Ohrläppchen.


Ihr Freund quittierte dies mit einem tiefen, schlaftrunkenen Grummeln. Jasmin lächelte und zog die Bettdecke ein Stück hinab, so dass sich ihr die Gelegenheit bot, seinen straffen, durchtrainierten Bauch mit Küssen zu bedecken.


„Was machst du da?“, stieß Navid mit belegter, heiserer Stimme hervor, als Jasmins Zungenspitze durch die flache Mulde seines Bauchnabels fuhr.


Jasmin richtete sich auf. „Dir wieder etwas Leben einflößen.“


„Oh, bitte lass mich noch ein bisschen tot sein“, seufzte er leise und drehte sich mit einem Ruck auf die Seite.


„Spielverderber“, meinte Jasmin kopfschüttelnd.

Sie blickte zu mir hinüber. Als sie bemerkte, dass ich wach war und ihre vergeblichen Weckversuche beobachtet hatte, glitt ein schelmisches Grinsen über ihr Gesicht. Sie stieg über ihren Freund hinweg, um sich neben mich zu legen.


„Und ich dachte schon, wir hätten dich letzte Nacht mit Haut und Haaren aufgefressen und müssten nun deinen leblosen Leichnam verschwinden lassen“, flüsterte Jasmin und streichelte meinen Oberarm.


„Ein bisschen habt ihr noch übrig gelassen.“ Ich streckte mich und lachte leise. „Aber irgendwie bin ich schon ziemlich erschöpft.“


„Ist doch in Ordnung, ruh dich schön aus. Hast es dir schließlich verdient nach der wunderbaren Nacht. Ich werd mich jetzt noch ein bisschen bei dir bedanken.“


Sie küsste mich auf den Mund, und ich spürte die Kühle ihrer Lippen.


„Wie lange warst du denn draußen auf dem Balkon?“, fragte ich.


„Eine ganze Weile. Der Regen auf meiner Haut tat gut. Ich war noch innerlich so erhitzt. Das geht mir immer so, wenn ich die ganze Nacht Sex hatte. Ich brauch dann Abkühlung. Aber du wirst sehen, dass ich auch ganz schnell wieder heiß werde.“

Ihre Zungenspitze schlängelte sich meinen Hals hinab, wanderte über meine Brust und kitzelte meine Brustwarzen, bevor sie sich auf den Weg hinab zwi

Login erforderlich!
Aus Jugendschutzgründen musst Du Dich an dieser Stelle einloggen.
Passwort vergessen?
Du hast noch keinen Zugang zu sevac.com? Hier geht's zur Anmeldung.

Anmeldung und Nutzung sind kostenlos. Nur die Altersverifikation ist leider kostenpflichtig. Ohne Altersverifikation kannst Du lediglich erotische Geschichten lesen. Pornografische Geschichten können teilweise angelesen werden.

Kommentare


paulchen2004
dabei seit: Jan '04
Kommentare: 10
schrieb am 05.10.2010:
»Perfekt, Gratuliere!«

TruckerTom
dabei seit: Dec '02
Kommentare: 12
schrieb am 05.10.2010:
»Hallo,
vielen Dank für diese sehr schöne, gefühlvolle, vor Erotik strotzende Geschichte. Hättest Du nicht noch 100 Seiten mehr so schreiben können?
Thomas«

jdmue
dabei seit: Aug '03
Kommentare: 9
schrieb am 06.10.2010:
»Mit das beste, was ich seid längerem gelesen habe! Einfach genial!«

hampeli
dabei seit: Apr '04
Kommentare: 41
schrieb am 06.10.2010:
»So etwas Erotisches habe ich schon lange vermisst. Ich hoffe das war nicht die letzte Geschichte. Eine Fortsetzung wäre genial.«

lars999
dabei seit: Mar '01
Kommentare: 21
schrieb am 06.10.2010:
»Sehr schöne Geschichte. Mehr davon.«

hart-knaller
dabei seit: Nov '04
Kommentare: 139
schrieb am 06.10.2010:
»Hervorragend und einfach Spitze!«

peterhardt
dabei seit: Jun '04
Kommentare: 97
schrieb am 06.10.2010:
»Bei dieser wundervollen Geschichte ging es mir wirklich gut.
Meine Frau war auch sehr begeistert.«

yorck
dabei seit: Dec '00
Kommentare: 33
schrieb am 06.10.2010:
»Man kann es fast real miterleben. Besser geht es kaum.«

Sternsucher
dabei seit: Feb '04
Kommentare: 2
schrieb am 06.10.2010:
»Total genial zu lesen..... es hat mir sehr viel Freude gemacht die GEschichte zu lesen, man fühlt sich direkt in die Situationen hereinversetzt!«

postdiluvi
dabei seit: Dec '06
Kommentare: 6
schrieb am 06.10.2010:
»erotisches Pärchen mit verschüchtertem Mitspieler, gelungen.«

peggysue
dabei seit: Feb '01
Kommentare: 22
schrieb am 06.10.2010:
»wunderschön!!!«

BenjaminBi
dabei seit: Feb '06
Kommentare: 129
BenjaminBi
schrieb am 07.10.2010:
»Eine wirkliche Ausnahmegeschichte - Erotik und Sprachstil bewegen sich durchgehend auf höchstem Niveau, und die Gliederung (eingebettete Rückblende) ist auch gelungen!«

Joker130666
dabei seit: May '06
Kommentare: 16
schrieb am 07.10.2010:
»Eine wunderschöne und einfühlsam geschriebene Geschichte«

ragus
dabei seit: Apr '05
Kommentare: 6
schrieb am 07.10.2010:
»Warum war ich nicht dabei???«

baerle63
dabei seit: Mar '05
Kommentare: 103
schrieb am 07.10.2010:
»Nur Hammer Geil«

reibe
dabei seit: May '01
Kommentare: 228
schrieb am 08.10.2010:
»Tolle Geschichte,Prima«

mikeeva
dabei seit: Nov '01
Kommentare: 110
schrieb am 08.10.2010:
»tolle geschichte - toll geschrieben
bitte mehr!

lg eva«

pitcock
dabei seit: Feb '01
Kommentare: 44
schrieb am 10.10.2010:
»diese story hat die fünf sterne verdient. toll«

fussball2006
dabei seit: Feb '05
Kommentare: 37
schrieb am 10.10.2010:
»super Geschichte«

tom91207
dabei seit: Aug '02
Kommentare: 147
schrieb am 10.10.2010:
»Klasse, ich habe einen neuen Lieblingsautor!
Und immer schön fleißig sein und weiter schreiben, das wäre einfach toll! :)«

calvinhobbes
dabei seit: Oct '04
Kommentare: 12
schrieb am 11.10.2010:
»...was soll man(n) da noch sagen? Bitte noch viel mehr! Niveau, Sex, Ausdrucksfähigkeit... Respekt, Kompliment und die Bitte nach weiteren Geschichten!«

fakirw
dabei seit: Mar '01
Kommentare: 23
schrieb am 11.10.2010:
»Wirklich schön beschrieben«

Rollerraven
dabei seit: Jul '04
Kommentare: 8
schrieb am 11.10.2010:
»Eine tolle Geschichte. Die beste die ich hier jemals gelesen habe.
Bitte um eine Fortsetzung.........«

kater074
dabei seit: Feb '08
Kommentare: 292
schrieb am 12.10.2010:
»Auch mir gefällt die Geschichte unglaublich gut. Aber bei dem Autor kein Wunder - er schafft es, genau das auf den Bildschirm zu bringen, was eine gute erotische Geschichte ausmacht. Jedes Wort ist hier ein Genuss, das war beim (leider nicht mehr online verfügbaren) Erstling "ein ganz normaler Samstag" genauso wie es bei dieser Geschichte ist. Das Besondere hier ist natürlich die Einbindung von Menschen aus anderen Kulturkreisen, denen man ja eher sexuelle Verklemmtheit nachsagt, und die sehr harmonische Einbindung von Bisexualität.«

Irish
dabei seit: Jan '01
Kommentare: 56
schrieb am 12.10.2010:
»Geile Geschichte, nur schade das die Bihandlung zu kurz gekommen ist. Hoffe doch es wird Fortgesetzt?«

bharmony
dabei seit: Sep '01
Kommentare: 9
schrieb am 13.10.2010:
»Ganz ganz tolle Story ... bitte immer wieder mehr davon!«

lucaduff
dabei seit: Sep '03
Kommentare: 64
schrieb am 16.10.2010:
»Höchstnote mehr als verdient! Wahnsinnig stimulierend!«

spunk79
dabei seit: Mar '05
Kommentare: 19
schrieb am 19.10.2010:
»Mehr. Mehr. Mehr. Mehr. Mehr. Ich will mehr davon! Wie geil, wie wunderbar geil.«

aachener
dabei seit: Aug '04
Kommentare: 6
schrieb am 20.10.2010:
»eine wahnsinns story!!!«

sw_6
dabei seit: Dec '01
Kommentare: 32
Steppenwolf
schrieb am 20.10.2010:
»Eine wirklich schöne und ansprechende Geschichte. Davon wünsche ich mir mehr.«

Heide
dabei seit: Aug '01
Kommentare: 1
schrieb am 21.10.2010:
»"Sehr einfühlsam und erotisch erzählt.Man fühlt sich beim Lesen mit dabei. Hat mich echt begeistert."«

coherent
dabei seit: Jan '03
Kommentare: 16
schrieb am 28.10.2010:
»Ich kann mich nur anschließen, sehr schöne Story«

cyberleo
dabei seit: May '02
Kommentare: 31
schrieb am 28.10.2010:
»ist fast zu geil, um wahr zu sein«

carmen1
dabei seit: Jul '02
Kommentare: 33
schrieb am 07.11.2010:
»das war mir 3x 10 Pkt. wert! wirklich sehr gelungene Geschichte. Prickelnd vor Erotik. Und auf einem sehr schönem Niveau. Mich würde interessieren, ob man bi sein muss um so etwas zu schreiben.
sartori.«

WlfRbrt
dabei seit: Jul '01
Kommentare: 6
schrieb am 27.11.2010:
»Wahnsinn!! Eine der besten - wenn nicht die Beste - Sexgeschichte, die ich gelesen habe. Prickelnd vor Erotik und sprachlich perfekt dargeboten.«

Haarbib
dabei seit: Feb '01
Kommentare: 1
schrieb am 27.11.2010:
»einfach herrlich, so stelle ich mir das auch vor!«

cabal
dabei seit: Nov '00
Kommentare: 42
schrieb am 29.11.2010:
»Einfach nur klasse. Ich freue mich schon auf eine Fortsetzung (ich hoffe doch, es ist eine geplant).«

waahnsinn
dabei seit: Sep '02
Kommentare: 7
schrieb am 31.12.2010:
»Eine der besten Geschichten bei sevac. Da muss es doch eine Fortsetzung geben?!!!!!!!!«

funnyx
dabei seit: Feb '01
Kommentare: 2
schrieb am 07.01.2011:
»suuuper!«

WildWitch
dabei seit: Dec '00
Kommentare: 31
schrieb am 29.01.2011:
»genial«

Catalina
dabei seit: Jan '01
Kommentare: 3
schrieb am 02.02.2011:
»Top!!!«

Princi
dabei seit: Sep '02
Kommentare: 8
schrieb am 10.02.2011:
»Besser geht es nicht! Bitte mehr davon ...«

drogo
dabei seit: May '02
Kommentare: 9
schrieb am 03.05.2011:
»Wunderbar, bitte mehr davon!«

lover-1968
dabei seit: Aug '04
Kommentare: 1
schrieb am 26.05.2011:
»Sehr schön zu lesen!!!
Will mehr davon ;-)«

swal
dabei seit: May '04
Kommentare: 76
MarcLelky
schrieb am 08.06.2011:
»Die Beschreibung hätte nicht unbedingt meine Aufmerksamkeit geweckt, andererseits sind Hotels immer wieder für aufregende Geschichten gut, die sich eben ganz anders lesen als die in Pornokinos spielenden. Doch die überwältigend hohen Bewertungen haben mich schon sehr neugierig gemacht.

Der Schreibstil ist wirklich sehr gelungen, wer so schreibt, hat sich entweder intensiv damit beschäftigt, oder eben wirkliches Talent dafür. Was wäre wohl herausgekommen, wenn die Geschichte in einer ungewöhnlichen Umgebung gespielt und eine "richtige" Handlung gehabt hätte? Nennenswerte Schwächen gibt es kaum, gerade dass einzelne Szenen, speziell gegen Ende, vielleicht noch "bildhafter" sein hätten können, anstatt direkte Beschreibungen zu verwenden.

Obwohl zunächst nicht wirklich etwas "passiert", schafft es der Text ziemlich gut, eine prickelnde erotische Spannung aufrecht zu erhalten.

Die Geschichte ist auch recht "flexibel", der erste Teil würde mit einem passenden Ende auch als gute Soft-Erotik funktionieren, und mit ein paar Änderungen ließe sich auch eine reine Hetero-Dreier-Geschichte draus machen (und damit wohl ein größeres Publikum ansprechen). Trotzdem kommen die MMF-Einlagen schließlich nicht zu kurz, auch wenn da noch mehr gegangen wäre - aber weniger kann auch mehr sein. Auch Frauen dürfte die Geschichte, so wie sie ist, durchaus ansprechen - es geht auch ganz ohne Gewalt, Sklavenspiele und dergleichen.

Der Inhalt einer möglichen Fortsetzung ist recht offensichtlich - aber wenn der aus dem Schwimmbad bekannte Hoteldiener das Frühstück bringt, würde ich es erst einmal bei einem Augenzwinkern belassen, und die wirkliche Begegnung auf später verlegen. Navid und die Hauptperson könnten auch ruhig einmal allein sein.«

mai_01
dabei seit: May '01
Kommentare: 24
schrieb am 09.08.2011:
»:-) wunderbar«

condrassil
dabei seit: Dec '08
Kommentare: 1
schrieb am 10.08.2011:
»selten so eine tolle geschichte gelesen! volle punktzahl!«

Dressurreiter20
dabei seit: Feb '11
Kommentare: 292
schrieb am 18.08.2011:
»Das nenne ich absolute Spitzenklasse der erotischen Literatur.
Man kann den Autor nur beglückwünschen zu dieser äußerst gelungen Story.
Unheimlich feinfühlig formuliert! Diese Geschichte knistert an unzähligen Stellen vor Erotik.
Einziger Wermutstropfen: Man wäre gerne als Darsteller mit zugegen gewesen. :-)
Großes Kompliment und weiter so!«

00902
dabei seit: Dec '02
Kommentare: 8
schrieb am 25.12.2011:
»Phantastisch, schöne Geschichte«

Pandu
dabei seit: Jan '01
Kommentare: 160
schrieb am 28.01.2012:
»Das.... ist was Außergewöhnliches!«

innambi
dabei seit: Aug '01
Kommentare: 3
schrieb am 22.03.2012:
»Sehr geile Geschichte. Ich liebe Bi-Stories (MMF). Bin selbst bi und liebe den Bisex in der Praxis.«

Eisbaer123
dabei seit: Apr '03
Kommentare: 90
schrieb am 13.05.2012:
»bin sonst nicht der Leser dieser Kategorie, aber diese hier sehr gut, Danke«

sonnenwind
dabei seit: Apr '05
Kommentare: 4
schrieb am 11.06.2012:
»...einfach toll zu lesen! Super geschrieben mit all den Finessen erotischer Beschreibungen. Macht Appetit auf mehr,«

KingLuiXIV
dabei seit: Jan '06
Kommentare: 7
schrieb am 28.07.2012:
»wow,wie geil!«

prinxx
dabei seit: Jun '02
Kommentare: 5
schrieb am 10.03.2013:
»Spitzenklasse!«

HerbertF
dabei seit: Jan '02
Kommentare: 105
schrieb am 11.03.2013:
»Herrlich. Wie gerne wäre ich da an der Stelle des Erzählers gewesen. ;-)«

flugente
dabei seit: Sep '01
Kommentare: 235
schrieb am 18.03.2013:
»Sehr gefühlvoll geschrieben. Eine ganz tolle Geschichte!
Weiter so!«

leopolt
dabei seit: Aug '01
Kommentare: 17
schrieb am 15.06.2013:
»Die Geschrichte "schreit" nach einer Fortsetzung ;-)«

weib_27
dabei seit: Sep '02
Kommentare: 1
schrieb am 08.10.2013:
»einfach nur Geil....«

Ossi2001
dabei seit: Aug '01
Kommentare: 134
schrieb am 10.01.2014:
»Einfach nur genial. Gibt nur wenige Geschichten auf diesem Niveau.«

blackyyy
dabei seit: Nov '03
Kommentare: 46
Blackyyy
schrieb am 16.06.2015:
»Eine absolut heiße Geschichte! Ich sollte mich mehr in Bars aufhalten...«

Peter78
dabei seit: Jul '03
Kommentare: 14
schrieb am 11.01.2019:
»Auch hier wäre eine Fortsetzung, nach dem Frühstück super. Auch Navid gehört gefickt, das würde ich mir noch wünschen.«

LadyAllista
dabei seit: Jun '07
Kommentare: 40
Lady Allista
schrieb am 28.06.2019:
»Tolle, liebevolle Geschichte, die Lust auf mehr macht!«

anhalter
dabei seit: May '04
Kommentare: 1
schrieb am 08.04.2021:
»Ein der besten Geschichten die ich je gelesen habe. Super klasse, erotisch und sehr gut zu lesen. Mehr davon...«



Autorinformationen Autorinfos
 Geschichte melden