Bei der angezeigten Geschichte handelt es sich um eine gekürzte Version. Um die ganze erotische Geschichte lesen zu können, musst Du Dich einloggen. Ein Altersnachweis ist nicht erforderlich. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Disclaimer von sevac.com. Sevac.com ist für den Inhalt der Geschichte nicht verantwortlich und distanziert sich von selbigem. Das Copyright liegt beim Autor. Jegliche Weiterverbreitung der Geschichte ist, wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, untersagt.
Kommentare: 4 | Lesungen: 3158 | Bewertung: 6.82 | Kategorie: Teen | veröffentlicht: 27.12.2022

Lessa

von

Lessa stand unschlüssig vor dem Spiegel, sollte sie nun den Badeanzug anziehen oder den Bikini? Sie hatte sich mit Thorsten zum Strandbad verabredet, und Lessa wollte da schon mit Schwimmsachen am Körper hin, um das Umziehen dort zu vermeiden. Und natürlich wollte sie gut aussehen, insbesondere für ihn. Er machte ihr zwar stets Komplimente, aber dennoch oder gerade deswegen gab sie sich immer Extramühe für ihn.

Sie kannte ihn seit etwa einem Monat. Auf irgendeinem Volksfest kurz nach ihrem 19. Geburtstag kennengelernt, hatte sie ihn noch am ersten Abend als ONS abgeschleppt. Er war ihr erster Kerl gewesen, wenn auch nicht ihre erste sexuelle Erfahrung. Sie hatte schon mit Schulfreundinnen rumgemacht, ihre Unschuld an ihren getreuen Vibrator verloren und den einen oder anderen Frauenporno geschaut. Und als sie dann dank des Urlaubs ihrer Eltern sturmfreie Bude hatte und diesen sexy-charmanten Kerl kennenlernte, nutzte sie ihre Chance.

Und der Erfolg gab ihr recht. Auch nach der Rückkehr ihrer Eltern vögelten sie weiter und Lessa sammelte fleißig Erfahrungen, da traf es sich gut, dass Thorsten gerne herumvögelte und einen beeindruckenden Body-Count vorweisen konnte. Er war wie sie nicht an einer festen Beziehung interessiert, aber mittlerweile verband sie eine stabile Freundschaft und sie trafen sich nicht nur zum Ficken, sondern auch fürs Kino oder zum Baden - wie heute. Was Lessa wieder zum Ausgangsproblem brachte - Badeanzug oder Bikini? Der Bikini hatte den Vorteil, dass er mehr Haut zeigte - und Lessa zeigte gerne Haut. Hartes Training hatte ihr einen athletischen Körper beschert, der mehr als vorzeigbar war - wie das Glotzen der Jungs bewies.

Und sie genoß dieses Glotzen, sogar sehr. So einige Male hatte sie sich schon überlegt, einen der Glotzer abzuschleppen - um ihre Erfahrungen auf eine breitere Basis zu stellen, wie es Thorsten formulierte, mit dem sie alles wunderbar offen besprechen konnte. Aber da entdeckte sie auch den Nachteil an geilen Hengsten wie Thorsten: Wenn frau die knallte, wollte frau keine schlechteren Kerle. Und keiner der Glotzer erschien ihr hengstiger als Thorsten... oder sollte sie es einfach riskieren, aus Enttäuschungen und Fehlern lernte man ja mehr als aus Erfolgen, heißt es ja.

Andererseits konnte Thorsten ihr noch viel beibringen, so zeigte er ihr vorgestern nach dem Sportunterricht, dass man auch in Sportklamotten geil ficken konnte. Das brachte sie - etwas wuschig von der Erinnerung - wieder zu ihrem Badeanzug/Bikini-Problem. Auch wenn der Bikini mehr Haut zeigte, betonte doch der Badeanzug ihren langen, schmalen Rücken und sie mochte das Gefühl des Stoffs auf ihrer Haut. Und wenn man mit Sportklamotten gut vögeln konnte, konnte man es auch mit einem Badeanzug? Das konnte Thorsten ihr bestimmt demonstrieren, und so war es entschieden.

Lessa zog - wuschiger als zuvor - den Badeanzug an, als Thorsten auch schon klingelte. Ein letzter kritischer Blick in den Spiegel - ihr getreuer Vibrator würde sie bestimmt nageln, aber ob auch Thorsten ihren Badeanzug so attraktiv findet? Schnell schnappte sie sich die restlichen Sachen und strebte nach draußen, zu Thorsten.

Im Strandbad:


"Lessa!", rief im Strandbad jemand nach ihr. Gerade hatten sie einen Liegeplatz gefunden und die Badetücher verteilt, als Lessa gerufen wurde. Und sie kannte die Stimme gut, sie kannte sie sogar sehr gut. Sie gehörte zu Krissi, einer alten Freundin, die vor einiger Zeit auch zu einer intimen Freundin wurde. Sie hatten nicht nur miteinander Zungenknutschen geübt, nein, sie hatten auch miteinander die eigenen Körper erkundet und gemeinsam die ersten Orgasmen erlebt. Grund genug, der Freundin jauchzend entgegenzurennen. Sie umarmten sich, als ob sie sich seit Jahren nicht gesehen hätten, dabei war Krissi gerade mal letztes Wochenende in Lessas Bett und Armen aufgewacht.

"Sexy Badeanzug," lobte Krissi, "ist der neu?" "Und ob, gestern erst gekauft, wollte ihn Dir morgen mal vorführen." erwiderte Lessa, und drehte sich spielerisch vor Krissis Augen. "Deiner ist aber auch neu, oder?", fragte sie. "Oh ja, die Oberen haben mal wieder eine Bademeister-Uniform beschlossen, und da müssen wir Bademeisterassistenten natürlich auch neue Sachen bekommen...", antwortete Krissi mit gespieltem Augenverdrehen, während sie ihren ebenfalls neuen Badenanzug vorzeigte, "ist aber nicht schlecht, oder?" "Der sieht super aus an Dir, " lobte Lessa, und bewunderte, wie der Badeanzug trotz des züchtigen Schnitts Krissis Brüste und Knackhintern betonte.

Zu sehr betonte, wenn man Lessas Wuschigkeit fragte. "Lass uns die Details ein ander Mal unter uns bequatschen,"meinte Krissi grinsend, als sie Lessas Blicke bemerkte, "Du bist mit Thorsten hier?" Lessa war einerseits überrascht, andererseits aber auch nicht überrascht, als sie Krissi von ihrem Erlebnissen mit Thorsten erzählte und herausfand, dass Krissi auch schon mit Thorsten gevögelt hatte. Glücklicherweise war Krissi auch von Thorsten begeistert und freute sich für Lessa, dass die solch einen Hengst gefunden hatte, so dass da keine Eifersüchteleien die Freundschaft bedrohten.

Tatsächlich erzählten sich die Freundinnen von ihren Eskapaden, und so wußte Lessa, wie oft Krissi Thorsten knallte und wen sie noch fickte. Nur an einen Dreier wagten sie sich noch nicht heran, auch wenn beide ausgiebig miteinander und mit Thorsten Sex hatten, aber derzeit noch nicht gleichzeitig. Und so war es völlig normal, dass Krissi Thorsten mit einem ausgiebigen Zungenkuss begrüßte.

Eine Überraschung war aber Thorstens erste Frage: "Hat Niklas gerade Schicht?" "Woher kennst Du den Bademeister?", fragte Krissi verblüfft zurück, "und ja." "Wir waren zusammen beim Militär, und hielten den Kontakt." "Ach, dann bist Du sein alter Militärbuddy?", fragte Krissi, und fast zeitgleich kam es von Lessa "Oh, der Kumpel, den Du mir vorstellen wolltest?" Lessa wußte und Krissi konnte sich denken, warum er ihr den Kumpel vorstellen wollte, und Lessa hatte das Glänzen in Krissis Augen gesehen und Krissi wußte es, daher beantwortete Krissi gleich Lessas unausgesprochene Frage "Wir haben viel zu bequatschen, und ja, er ist es wert, kennengelernt zu werden." Was Thorsten mit einem breiten Grinsen quittierte.

Am Abend:


"Hattest Du schon viele Quickies?", fragte Lessa Thorsten, und merkte gleich, dass die Frage mißverständlich war. Daher schob sie gleich die eigentliche Frage hinterher: "Soll heißen, was kannst Du mir zum Thema Quickies beibringen?" Thorsten und sie waren auf der Rückfahrt von dem Strandbad, nach einem sehr vergnüglichen Nachmittag am und im Wasser wollten sie die Nacht bei Thorsten verbringen und fuhren in seinem Cabrio durch ausgedehnte Wälder zu ihm, wenn auch nicht auf dem direkten Wege. "Wenn Du geknallt werden willst, mußt Du es nur sagen, es braucht da keine solchen Fragen dafür... ", grinste Thorsten, dessen Hand von Lessas Schenkel zwischen ihre Beine glitt. "Idiot," grinste Lessa zurück, seine Berührungen genießend, "die Frage war ernst gemeint, und geknallt wird später." ergänzte sie, ihrerseits eine Hand zwischen Thorstens Beine legend.

"Naja, ein Quickie ist einfach nur schneller, harter Sex, bei dem es einfach nur auf die Geilheit des Moments ankommt. Orgasmen etc sind da eher zweitrangig, und Nacktheit erst recht. Wie kommst Du darauf?" "Ich hab mich vorhin mit Niklas unterhalten, und er flirtete nicht nur, was das Zeug hielt, nein, er setzte auch seinen Charme und sein sexy Aussehen schamlos ein. Am liebsten hätte ich ihn sofort gefickt, aber er hatte ja noch Dienst und so...", antwortete Lessa, ein Stöhnen unterdrückend, als seine Finger Wellen der Lust durch ihren Körper jagten.

"Warum hast Du nicht? Niklas ist ein echt schlimmer Finger, der hätte Dir ohne zu Zögern das Hirn weggevögelt, ", meinte Thorsten, der gerade echtes Multitasking vollbrachte. Er fuhr das Auto, klärte Lessa über Sexpraktiken auf, fingerte sie immer intensiver, und all das während Lessa seinen Schwanz zu beachtlicher Größe streichelte. "Ja, hätte ich tun sollen, " gab Lessa zu, nunmehr offen stöhnend, "ich brauche dringend Quickie-Erfahrung."

"Tja, Du geile Stute, die zweitbeste Gelegenheit für Quickie-Erfahrungen sind Clubs. Einfach geile Kerle auf die Toiletten abschleppen, durchnudeln und sofort vergessen... " "Und die erstbeste? " fragte Lessa nach, mittlerweile von seinen Fingereien so aufgegeilt, dass sie ihn sofort knallen wollte. "Aut

Login erforderlich!
Um weiterlesen zu können, musst Du Dich einloggen.
Passwort vergessen?
Du hast noch keinen Zugang zu sevac.com? Hier geht's zur Anmeldung.

Anmeldung und Nutzung sind kostenlos. Um die angezeigte Geschichte weiterlesen zu können, ist kein Altersnachweis notwendig, da es sich um eine erotische Geschichte handelt (nicht pornografisch!). Die Anmeldung dauert keine zwei Minuten.

Kommentare


Exhasi
dabei seit: Dez '04
Kommentare: 447
Exhasi
schrieb am 28.12.2022:
»Die Idee der Story ist nicht schlecht. Aber es ist einfach langweilig zu lesen, dass Lessa eine Sandwich macht ohne das es genauer beschrieben wird. Es wird leider nur kurz erzählt, wie geil alle sind ohne näher auf das Geschehen einzugehen. Schade, da hätte man deutlich mehr draus machen können.«

Abraxas2807
dabei seit: Jan '23
Kommentare: 1
schrieb am 17.01.2023:
»Tolle Geschichte, schön geschrieben. Einfach GEIL!!!«

jorgegarcia3089
dabei seit: Okt '13
Kommentare: 151
schrieb am 11.03.2023:
»Geschichte, die Lust auf mehr macht. Bin neugierig geworden.«

SchorschMZdH
dabei seit: Aug '22
Kommentare: 5
schrieb am 17.07.2023:
»schade dass der sex nur so nebenbei ist«



Autorinformationen Autorinfos
 Geschichte melden
Anzeige