Anzeige

Autor: Serenity

Homepage:http://buchstabeninsel.de/
Kommentar:Dass ich gerne lese, steht außer Frage. Erotische Geschichten kamen nach der Jahrtausendwende hinzu.
Der Weg zu Sevac war unvermeidlich. Unter dem Namen >chance< schrieb ich unzählige Kommentare, bis man auf mich aufmerksam wurde und ich zum Einleserteam stieß. Parallel dazu begann ich, Geschichten zu schreiben. Na klar, erotische natürlich, aber auch Geschichten, in denen Erotik gar keine Rolle spielte.

Meine Wegbegleiter waren und sind
Jochen als Freund und Mentor, Why-Not, Schlafloser Single, Juxi, Hexy, Faith, Tyami,Booker, Dark Angel, HankX, Marquis Sauvage u.v.m., die für eine beispielgebende Qualität ihrer Geschichten stehen.

Wer sich mit dem Schreiben als Handwerk beschäftigt, sich mit Techniken und Stilen auseinandersetzt, bei dem kommt es unweigerlich zu einer Verschiebung der Qualitätsmaßstäbe.

Schreiberei bedeutet sehr viel Arbeit und ich merke sehr schnell, wer diese Arbeit investiert und wer nicht.

Ich nehme mir die Zeit, auf Anfragen zu antworten, damit Autoren nicht im Unklaren bleiben.

Eine erste Richtschnur für Autoren sollten die Schreibtipps auf der Geschichtenstartseite sein. Wer die Ratschläge befolgt, kann eigenlich nicht viel falsch machen. Das Basiswissen um die deutsche Sprache ist hier vorausgesetzt.

Ich wünsche gutes Gelingen.
- - - - - - - - - - -
20.07.2013
Ganz besonders gute Geschichten, die handwerklich und fachlich an der Schwelle zum professionellen Niveau stehen, bekommen neben der Einleserwertung ein (E)* von mir. Es steht für "Editors choice."

Als ein weiteres Prädikat verwende ich noch ein (A)* für Geschichten im oberen Wertungsbereich, die eine Tendenz nach "weiter oben" aufweisen.

Sozusagen ein "Award."
*Natürlich ist das alles noch im Stadium der Improvisation.
Anzahl der Geschichten:0


© 2004-2021, sevac.com, JusProg labeled