Anzeige

Kommentare

Geschichte "Mensch Ärger Dich Nicht - Mal anders"

Kommentar13.06.2012 - peterhardt
wer mag so ein Spiel???
Kommentar13.06.2012 - steffen1969
Geiles Spiel. Wäre ich gleich dabei.
Kommentar16.06.2012 - mondstern70
Autsch !!!
Kommentar18.09.2012 - Auden_James
Ich kann die Wertung des Einlesers nicht nachvollziehen. An erster Stelle sollte in der gewählten Kategorie "Sonstiges" jawohl die Kreativität stehen, und k r e a t i v ist die vorgestellte Prügelvariante von 'Mensch ärgere dich nicht' jawohl allemal!

Was vielleicht beanstandet werden könnte, ist die Unentschiedenheit des Autors, der offenkundig zwischen Erzählung und Spielanleitung schwankt. Diese unausgegorene Mischung führt dazu, dass die Spielregeln weder einfach noch klar nachzuvollziehen sind und als Erzählung der Text ebenfalls nicht wirklich überzeugen kann.

Denn die zwischen die vorgebrachten Spielregeln gestreuten Erzählstücke wirken vielmehr wie Berichte, was den geneigten Leser relativ kalt lässt. Er erfährt zwar, w a s für Prügel der und die Anwesende jeweils einstecken musste, aber w i e die jeweiligen Personen dies empfanden, ob z.B. Lust oder Leid überwog, das erfährt der geneigte Leser leider nicht.

Der knappe und nüchterne Schreibstil hingegen passt auf gewissermaßen ironische Weise nahezu perfekt sowohl zur thematischen Richtung der'Spielanleitung' als auch zum (unter erzählerischen Gesichtspunkten vielleicht nicht idealen) 'Berichtstil', den der Autor in den Erzählstücken gewählt hat.

Und vor diesem Hintergrund ist die extrem niedrige Einleserwertung, wie ich finde, nicht wirklich gerechtfertigt. (Und die Frage, ob man persönlich diese Spielart 'mögen' würde, wie sie peterhardt umtreibt, kann jawohl nicht der Gradmesser in Sachen literarischer Qualität sein, denn schließlich ist diese nicht einfach das literarische Äquivalent der persönlichen sexuellen Vorliebe(n), vorausgesetzt natürlich, dass die Wertung auf Sevac literarische Qualität bewertet.)

-AJ

zurück zurück    
© 2004-2021, sevac.com, JusProg labeled