Anzeige

Kommentare

Geschichte "Zwei Dialoge"

Kommentar13.06.2012 - Autorkommentar (Helios53)
Vorweg zur Bewertung: Die hier teilweise angesprochene Diskrepanz besteht darin, dass man unter der Geschichte korrekt nach Fantasie/Kreativität bewerten kann (Das sehe ich als Autor selbst aber nicht), will man aber direkt aus der Kategorieansicht bewerten, kommt man zum Standardschema *Erotik/Sex*, was offenbar Andrea getan hat.

Zu den Kommentaren:
Uuuh, Elmar! Das ist aber ein Riesenlob! Dankeschön!

@peterhardt: Da gibt es sicher andere Texte, die dir mehr zusagen, z.B. "Ein heißer Juni".. Ich fürchte, die Kategorie "Sonstiges" ist nicht so ganz deins, hm?

Vielen Dank für die erfreulich positiven Rückmeldungen. Es ist doch wunderbar! Die einen fühlen sich beim ersten Text an Loriot erinnert, was fast einem Oscar gleichkommt, andere amüsieren sich dafür mehr beim Telefonat Sabines mit ihrer Mutter.
Ich fühle mich stark gebauchpinselt/bauchgepinselt (?)
Kommentar13.06.2012 - aweiawa
Hab mich köstlich amüsiert, kommt mir streckenweise vor wie Loriot. Und im zweiten Teil gibt es kräftig Eigenwerbung. :-)
LG
Elmar
Kommentar13.06.2012 - peterhardt
Es ist nicht das, was ich hier lesen möchte.
Kommentar13.06.2012 - odie
Wenn Peterhardt das hier nicht lesen moechte, Gott, dann soll er es lassen! Ich find es amuesant und es ist mal etwas anderes.
Kommentar13.06.2012 - andreashave
Zunächst @ peterhardt: Ich kann dich beruhigen, hier muss niemand lesen, was er oder sie nicht lesen möchte. Dennoch ist solch eine Missfallenskundgebung erheblich wertvoller als Schweigen und das Voten im niederschwelligen Bereich.
Mich haben die skurrilen Dialoge sehr amüsiert, und es wäre übertrieben, einzelne Längen kritisieren zu wollen. Es ist insgesamt eine gelungene Persiflage, komisch, dass auch ich gleich an Loriot gedacht habe.
Für heli war es ein Experiment, mich hingegen freut es, dass auch "solche" Geschichten bei sevac möglich sind und ihre Liebhaber finden. Wer nur Sex will, findet immer noch mehr als genug, aber irgendwann darf doch auch die männliche Hand einfach mal nur den vor Lachen wippenden Bauch halten dürfen ...
LG Andrea
Noch ein kleines P.S.: Dass hier "Erotik/Sex" bewertet werden statt "Fantasie/Kreativität" finde ich sehr unglücklich!
Kommentar14.06.2012 - Leichtgewicht
Bei mir steht Fantasie und Kreativität in der ersten Kategorie und nicht Erotik.
Den ersten Dialog habe ich nicht geschafft. Ich fand ihn ein wenig ermüdend und nicht so richtig geistreich.
Aber dafür war der zweite Dialog einsame Spitzenklasse.
Und wofür ist Sonstiges, wenn nicht für Experimente.

das Leichtgewicht
Kommentar05.07.2012 - Malgretout
Selbst großer Freund derartiger Wortspiele, habe ich mich köstlich amüsiert und mir dabei das sicherlich dumme Gesicht des "Hausherrn" vorgestellt :-)
Teil 2 beweist, dass Mütter doch viel mehr von ihren Töchtern wissen, als diese oftmals vermuten.

Großartige Geschichte!
Kommentar04.08.2012 - Schilde
Also ich fand beide Dialoge witzig.....
Habe mich sehr amüsiert. Danke.

Schilde
Kommentar13.03.2013 - Pitoe
Sehr spannend. Ja mit Sprache kann man spielen. Herrliches Beispiel dafür. Dankeschön.
Kommentar11.07.2013 - -Serenity-
Im ersten Beispiel treffen zwei "Monologer" aufeinander. Hab das Gefühl, da wurde ein Sachverhalt bis ins Detail ausdiskutiert. Spannend?

Zweites Beispiel: Hier fehlt mir im Dialog die Eskalation im Sinne von "ein Wort gibt das andere." (w.o.)
Aber ...
Exercitatio artem parat!

zurück zurück    
© 2004-2021, sevac.com, JusProg labeled