Anzeige

Kommentare

Geschichte "Ehefrauensplitting Teil 5"

Kommentar12.01.2021 - Autorkommentar (Fabula)
Hallo hihi, wenn du hier eine echte Cuckold-Beziehung vermisst, dann solltest du dich mal mit deren Definition beschäftigen. Die Wissenschaft unterscheidet oft zwischen drei Klassifizierungen (C1-C3). Das Paar in meiner Geschichte befindet sich noch in der ersten Phase des Cuckolding (wird auch oft als WifeSharing bezeichnet). Und natürlich lässt sich nicht jede Beziehung in ein Schema pressen. Es wird immer Abweichungen und Variationen geben, denn jeder Mensch ist anders. Auch muss es nicht unweigerlich zur Steigerung dieser noch soften Cuckold-Beziehung kommen. Manche stehen nun mal nicht auf Demütigung, Erniedrigung oder Keuschhaltung ihres Partners. Aber wenn du es härter brauchst, dann findest du es vielleicht in einer meiner nächsten Erzählungen....
Kommentar11.01.2021 - hihi
Wieder toll geschrieben.
Wie wir es schon sagten inhaltlich, auch für eine fiktive Geschichte, unrealistisch, unglaubwürdig ja man kann auch sagen lächerlich.
Sind mal gespannt wie lange sie noch im Krankenhaus tätig ist wenn sie da erwischt werden.
Auch ist das hier nicht wirklich eine Cuckold Geschichte. Zum Einen weil der Ehemann schon das Bedürfnis hat seine Frau auch zu vögeln und zum Anderen weil sie ihrem Mann in keinster Weise mit ein bezieht. Dieses würde aber zur Demütigung schon so sein wenn es ein Cuckold wäre.
Aber man sollte nicht vergessen wo die Geschichte gestartet ist und das die Beziehung/ Ehe überhaupt noch Bestand hat ist nur weil der Ehemann meint, dass das alles genau das ist was er sich immer vorgestellt hatte. Aber er vergisst ganz klar, dass seine Frau ihn letzten Endes beschissen hatte und sogar eine Affäre mit Tobi eingegangen war. Auch wenn es ihn in die Karten gespielt hatte,hatte sie ihn trotzdem beschissen weil sie ja nicht von seinen Phantasien wusste. Auch ignoriert sie ihren Mann und sie lässt ihn scheinbar auch nicht mehr ran auch nicht wenn sie alleine sind. Dieses wollte der Ehemann ganz sicher nicht.
Auch wenn die neuen Absprachen dieses sugerieren aber diesen hatte er dann nur seiner Frau zu liebe zu gestimmt damit sie weiter von Tobi und anderen Männern wie Frauen sexuell benutz wird.
Wie gesagt wenn es von Anfang an mit gewissen Absprachen und Grenzen begonnen worden wäre und ausgelebt worden wäre super aber so lächerlich und unrealistisch.
Trotzdem Danke für deine schreiberische Leistung.
Kommentar12.01.2021 - ME16884
Was will er eigentlich noch retten? Das Ganze hängt doch am wohl seidensten Faden. Wenn der Tobi sagen würde, dass er sie ganz haben möchte, wäre die in Nullkommanix weg und der Hauptprotagonist wäre noch bedröppelter als er schon is.
Kommentar13.01.2021 - aaha
Eine tolle Geschichte, toll geschrieben und mir aus der Seele geschrieben, gibt es jemanden., Frau oder Mann, der meine Frau verführt, eventuell noch zu mehr als was hier geschrieben ist, ich bin geeignet zum C3 Cuckold
Kommentar27.02.2021 - 1965uwe
Geile Geschichte. Weiter so!!

zurück zurück    
© 2004-2021, sevac.com, JusProg labeled