Anzeige

Kommentare

Geschichte "Ehefrauensplitting Teil 8"

Kommentar23.02.2021 - mikeeva
ein sehr interessanter Gedanke zum "Schluß" - schade eigentlich, denn an dem Beispiel:

- Nein, es liegt vor allem daran, das du ohne Vater aufgewachsen bist! Du bist zu sehr auf deine Mutter fixiert, möchtest sie am liebsten nur für dich allein und wenn sie mit einem anderen Mann zusammen ist, wirst du fast krankhaft eifersüchtig. Wahrscheinlich hat sie das ebenfalls erkannt und deshalb nie geheiratet! -

ist viel Wahres dran..

lustvolle Grüße
eva
Kommentar25.02.2021 - karlos
Ziemlich krass und dadurch weniger geil
Kommentar27.02.2021 - hihi
Toll geschriebene Fortsetzung.
Wie schon im vorherigen Teil angedeutet wird der Ehemann von Tobi mehr mit einbezogen.
Die Äußerung von Franziska, dass ihr Mann es geil findet etc. ist ehrlich gesagt nicht nachvollziehbar. Weil sie ihn ja Richtung Cuckold gedrängt hatte und teilweise ihn nicht mal mehr rangelassen hatte.
Nun also wird klarer, dass der Ehemann nun mal kein Cuckold ist bzw. war sondern wenn überhaupt nur ein Wifesharer.
Die Änderung im sexuellen Verlauf ist trotzdem bedenklich. Sie entspricht nun mal nicht dem Alltag des Ehepaares und auch ihre Stellung in der Öffentlichkeit wird mehr als gefährdet.
Aber es ist nun mal eine Geschichte da ist eine gewisse künsterische Freiheit nun mal gegeben.
Kommentar10.03.2021 - kater074
Wunderschöne Fortsetzung. Ich finde es toll, wie sie sich weiter entwickelt. Die Begegnung mit Herrn Voigt war eigentlich der große Eisbrecher. Ab jetzt ist ihr nichts mehr unnötig peinlich, sie lässt sich immer mehr von ihrer Lust leiten und weiß, dass Tobi es immer gut mit ihr meint.
Kommentar25.03.2021 - Novizin
die Doppeldeckerspielchen können noch weiter ausgebaut werden :-)
Kommentar30.04.2021 - T4ler
Ja ja, die Jugend. Wenn der Autor weiter schreibt, dann darf er den eigentlichen Akt gerne einmal etwas ausführlicher darstellen. Frau Doktor lässt sich bestimmt gerne lecken und hat auch tolle Brüste die sich danach sehnen beglückt zu werden. Also, bitte weiter so!
Kommentar03.07.2021 - saara
Die Beurteilung gilt für alle Teile der Storie. Bitte mehr von solchen Geschichten.

zurück zurück    
© 2004-2021, sevac.com, JusProg labeled