Anzeige
- Thema -
Da Du nicht eingeloggt bist, kannst Du das Forum nur eingeschränkt nutzen. Link Login
Thema21.9.07, 16:13 - Betreff: Frühsteinzeitstory
goreaner
Beiträge: 11/75
dabei seit: Nov '06
goreaner
Wäre dies legal, wenn man den, sagen wir mal, Homo erectus, ein menschliches Bewusstsein gäbe? Oder ist das zu nahe am Tiersex?

Wäre mal eine andere Umgebung, Zeit, Wahrnehmung usw.
Beitrag21.9.07, 20:49 Uhr
S-Single
Beiträge: 56/309
dabei seit: Jan '01
Schlafloser Single
goreaner:
Wäre dies legal, wenn man den, sagen wir mal, Homo erectus, ein menschliches Bewusstsein gäbe? Oder ist das zu nahe am Tiersex?

Wäre mal eine andere Umgebung, Zeit, Wahrnehmung usw.


Hallo!
Ist ein Homo erectus ein Mann mit einem Steifen? confused
Sorry, ich habe kein Latrinum und verstehe nur die Hälfte von dem, was du da fragst. lol

Und was wäre so schlimm daran, eine Geschichte zu schreiben, in der nur Tiere miteinander poppen? Das wären zwar Tiere beim Sex, aber unter Tiersex verstehen wir doch bei Sevac was anderes, oder? wink

wavingwaving von Schlafloser Single
Beitrag21.9.07, 22:08 Uhr
goreaner
Beiträge: 11/75
dabei seit: Nov '06
goreaner
S-Single:

Ist ein Homo erectus ein Mann mit einem Steifen? confused
Sorry, ich habe kein Latrinum und verstehe nur die Hälfte von dem, was du da fragst. lol


Hihi,wink nein, Homo erectus ist der "aufrechte Mensch", nach Paläontologen ein Vorfahre des Menschen.Da gäbe es noch Homo orgaster, rotfläh ergaster, der "Werkzeugmacher", Homo habilis, "der geschickte Mensch" rudolfensis und so weiter. Und da die Wissenschaft eigentlich immer noch rätselt, wie intelligent unsere Vorfahren waren, dachte ich, ich frage mal nach.yeslookaround
Einer unserer frühesten Vielleicht-Vorfahren war ja der Australopithekos afarensis (Südaffe von Afar, bekannt durch "Lucy")waving

Tal goreaner
Beitrag9.9.12, 08:32 Uhr
swal
Beiträge: 15/99
dabei seit: May '04
MarcLelky
Ich grabe das Thema einmal aus ... nachdem es hier auch einige Geschichten gibt, wo sich heutige moderne Menschen und "menschenähnliche Fantasiewesen" näherkommen, schätze ich nicht, dass eine Geschichte in der Art allzu grenzwertig wäre. Besonders, wenn die beteiligten Spezies wissenschaftlich der Gattung Homo zugerechnet werden, und niemand vergewaltigt wird etc.
Beitrag9.9.12, 14:01 Uhr
helios53
Beiträge: 25/978
dabei seit: Aug '11
Helios53
Warum habe ich immer wieder das Gefühl, dass es im Grunde darum geht, Geschichten vorzustellen, die auf Sevac eigentlich tabu sind. Aber dann tun wir mal so als wären es: Neanderthaler, Halbaffen, Australopithecaen, E.T.'s, Klone, Geister, Hexen, Werwölfe, Zombies, ....!
Oder lieg ich da ganz falsch?
Da Du nicht eingeloggt bist, kannst Du das Forum nur eingeschränkt nutzen. Link Login
© 2004-2021, sevac.com, JusProg labeled