Anzeige
- Thema -
Da Du nicht eingeloggt bist, kannst Du das Forum nur eingeschränkt nutzen. Link Login
Thema18.8.14, 15:50 - Betreff: Zukünftiges Stiefverhältnis
blackyyy
Beiträge: 2/11
dabei seit: Nov '03
Blackyyy
Hallo liebes Sevac - Team und liebe Leserinnen und Leser,
jetzt habe ich auch mal eine Frage bezüglich der Richtlinien, die ich im Übrigen sehr schätze:

In meinem Kopf schwirrt die Idee über eine Geschichte mit folgender Konstellation: Alleinerziehender Vater lebt mit seiner volljährigen Tochter und verliebt sich in eine neue Frau. Diese wird von der Tochter jedoch nicht sonderlich geschätzt. Da der Vater plant, die neue Frau in seinem Leben zu heiraten und er sehr daran interessiert ist, dass sich seine Tochter mit der neuen Frau gut versteht, spendiert er den beiden einen gemeinsamen Urlaub, bei dem es zu sexuellen Handlungen zwischen den beiden Frauen kommt.

Ich weiß, dass es juristisch noch kein Stiefverhältnis ist, die Frage ist aber, ob diese Konstellation schon zu sehr ein Stiefmutter-Tochter-Verhältnis impliziert. Oder spielt es ggf. eine Rolle, ob es nach dem Urlaub tatsächlich zu der Hochzeit kommt oder nicht.

Ich hoffe, dass ich mit dieser Frage keine neue allgemeine "Inzest-Regel-Debatte" auslöse, das ist in keinster Weise meine Absicht!

Danke schon mal im Voraus für etwaige Antworten!

Blackyyy
Beitrag18.8.14, 17:59 Uhr
Aramis
Beiträge: 218/1403
dabei seit: Nov '98
Solange aus dieser Konstellation kein inzestartiger Kick gezogen wird, ist das unproblematisch.

waving
Aramis
Da Du nicht eingeloggt bist, kannst Du das Forum nur eingeschränkt nutzen. Link Login
© 2004-2021, sevac.com, JusProg labeled