Anzeige
- Thema -
Da Du nicht eingeloggt bist, kannst Du das Forum nur eingeschränkt nutzen. Link Login
Thema24.6.08, 20:18 - Betreff: Anmeldeprozedur
Aramis
Beiträge: 218/1403
dabei seit: Nov '98
Servus,

die Anmeldeprozedur wird komplett umgebaut. Die Anmeldung soll zunächst ohne Altersverifizierung erfolgen. Der User hat dann nur eingeschränkte Rechte. So kann man dann nur Geschichten lesen, die nicht FSK18 sind. Auch das Forum ist nutzbar.
Autoren bzw. Einleser haben zukünftig die Möglichkeit, Geschichten dahingehend einzuordnen. Was wir mit dem Altbestand machen, überlegen wir uns noch. Praktikabel wäre hier vielleicht, dass man als Autor seine Geschichten nachträglich "umlabeln" kann, was dann geprüft wird und gegebenfalls bestätigt wird. Das sollte ja nur relativ wenige Geschichten betreffen.

Als Autor kann es aber durchaus reizvoll sein, neue Geschichten nicht pornographisch zu schreiben, um so mehr Leser zu erreichen. Denkbar wäre auch eine "entschärfte" Version einer FSK18-Geschichte. Das wird sich zeigen.

Es wird ferner die Möglichkeit geben eine Markierung innerhalb einer Geschichte einzubauen, ab der es pornographisch wird. User, die (noch) nicht altersverifiziert sind, können dann zumindest bis zu dieser Stelle lesen - ein appetizer sozusagen. yes

Was die eigentliche Altersverifizierung angeht, wollen wir zwei weitere AVS-Systeme anbieten, so dass der User nicht zwingend auf Check2Go angewiesen ist. Einnahmen, die durch die Altersverifikation generiert werden, werden gänzlich in Werbung investiert. Das wird übrigens jetzt schon so gemacht.

Wer Vorschläge zu dieser Thematik hat, möge selbige hier kundtun. yes


Sonnige Grüße

Aramis waving
Beitrag24.6.08, 21:13 Uhr
hg1
Beiträge: 18/177
dabei seit: Dec '04
HG1
Vorschläge habe ich für den Moment nicht, aber ein ganz dickes Lob clap. Ich denke, das ist eine Maßnahme, Sevac bekannter zu machen. Dies ist unbedingt nötig, wenn wir weiterhin wollen, dass dieses Board gut besucht wird.

nun wünsche ich den Administratoren viel Geduld und Können ok
Beitrag25.6.08, 02:09 Uhr
innervision
Beiträge: 5/33
dabei seit: Feb '05
rallxy
Aramis:
Es wird ferner die Möglichkeit geben eine Markierung innerhalb einer Geschichte einzubauen, ab der es pornographisch wird. User, die (noch) nicht altersverifiziert sind, können dann zumindest bis zu dieser Stelle lesen - ein appetizer sozusagen. yes

Ist diese Markierung dann nur für den sichtbar, der Eingelesen hat? Ich hoffe doch, dass ich beim Lesen in Zukunft keine Markierungen mitten im Text finde no
Bei der Freigabe für das Forum müsste man vielleicht auch schaun, dass man nicht alle Bereiche freigibt, besonders wenn ich den unteren Teil betrachte.. (Der durchaus seine Berechtigung haben will)

Ansonsten tolle Idee! clap
Beitrag25.6.08, 03:41 Uhr
Big_Ben
Beiträge: 13/256
dabei seit: Nov '00
frage dazu: bei altnutzern, die sich direkt über die seite mit ihrer personummer anmelden konnten, welche daten sind da (noch) gespeichert?
Beitrag27.6.08, 21:21 Uhr
kudelerazor
Beiträge: 1/4
dabei seit: Feb '02
Hallo!

Halte dies generell für einen guten Vorschlag!
Persönlich interessieren mich "softcore" Geschichten nicht so, aber ohne altersbeschränkung hast halt dann wirklich viel mehr Besucher, Besucher die sich jederzeit anmelden können.

SportyBen:
frage dazu: bei altnutzern, die sich direkt über die seite mit ihrer personummer anmelden konnten, welche daten sind da (noch) gespeichert?


Das würde mich auch interessieren, glaube aber nicht, dass da etwas notwendig sein wird?!

Guten Gruß!
Beitrag29.6.08, 22:48 Uhr
Why-Not
Beiträge: 30/509
dabei seit: Dec '03
Why-Not
Die genannten Ideen finde ich prinzipiell gut. Bei der Klassifizierung eigener Stories nach "FSK18" oder drunter wären allerdings einige Kriterien hilfreich. Gemäß der in Wikipedia genannten Definitionen aus der dt. Rechtsprechung halte ich zwar alle meine Geschichten für "nicht pornographisch", allerdings sind die genannten Kriterien nicht sehr "trennscharf".

Nach Auffassung des Sonderausschusses des Bundestags für die Strafrechtsreform sind Schriften, Ton- und Bildträger dann als pornografisch einzustufen, wenn sie „zum Ausdruck bringen, daß sie ausschließlich oder überwiegend auf die Erregung eines sexuellen Reizes bei dem Betrachter abzielen und dabei die im Einklang mit allgemeinen gesellschaftlichen Wertvorstellungen gezogenen Grenzen des sexuellen Anstandes eindeutig überschreiten“
(...)
Danach handelt es sich bei Pornografie um „grobe Darstellungen des Sexuellen, die in einer den Sexualtrieb aufstachelnden Weise den Menschen zum bloßen, auswechselbaren Objekt geschlechtlicher Begierde degradieren. Diese Darstellungen bleiben ohne Sinnzusammenhang mit anderen Lebensäußerungen und nehmen spurenhafte gedankliche Inhalte lediglich zum Vorwand für provozierende Sexualität“
aus Wikipedia


Ist hier in Sevac eine eindeutigere Abgrenzung (z. B.: keine beschriebenen sexuellen Handlungen) vorgesehen? (Danach würden meine Stories überwiegend doch unter FSK18 fallen.)

Why-Not (macht sich Gedanken)
Beitrag29.6.08, 23:40 Uhr
mondstern70
Beiträge: 71/1962
dabei seit: Sep '04
Mondstern
Why-Not:
Why-Not (macht sich Gedanken)


Das sehe ich ebenso wie Why-not! Ein Fred würde hier Abhilfe schaffen. Was Hardcore ist, weiß ich, aber wo genau sind die Grenzen? Wie verhält es sich das eine Szene nicht "erregen" darf?

Was ist mit 16-Jährigen die Nackt baden? Ist das beschreiben des ersten Mal pornographisch? In meiner Geschichte wäre es das aus meiner Sich sicher nicht, aber ich weiß nicht was das Gesetz dazu sagt. Wie verhält es sich mich bloßen Gedanken? Werden die wie ein "realer Akt" eingeordnet ... Wie verhält es sich mit Petting oder Oral ...?

Ich hätte noch 1000 Fragen confused

LG Mondstern
Beitrag1.7.08, 21:39 Uhr
swal
Beiträge: 15/99
dabei seit: May '04
MarcLelky
Es hat mich ja schon bisher etwas gewundert, dass hier die Altersgrenze bei 16 Jahren war. Das mag mit der bisherigen deutschen Rechtslage vereinbar gewesen sei, aber ab 18 ist man wahrscheinlich auf der sicheren Seite, und ich habe meine Texte auch schon lange so geschrieben, dass grundsätzlich niemand unter diesem Alter vorkommt. Man kann ja auch die Altersangaben weglassen, oder die Personen geringfügig älter machen.
Beitrag13.7.08, 18:56 Uhr
goofy73
Beiträge: 0/1
dabei seit: Nov '01
HI - x-check würde ich favorisieren. Bin mal gespannt, wofür du dich endgültig entscheidest.

Gruß

Aramis:
Servus,

die Anmeldeprozedur wird komplett umgebaut. Die Anmeldung soll zunächst ohne Altersverifizierung erfolgen. Der User hat dann nur eingeschränkte Rechte. So kann man dann nur Geschichten lesen, die nicht FSK18 sind. Auch das Forum ist nutzbar.
Autoren bzw. Einleser haben zukünftig die Möglichkeit, Geschichten dahingehend einzuordnen. Was wir mit dem Altbestand machen, überlegen wir uns noch. Praktikabel wäre hier vielleicht, dass man als Autor seine Geschichten nachträglich "umlabeln" kann, was dann geprüft wird und gegebenfalls bestätigt wird. Das sollte ja nur relativ wenige Geschichten betreffen.

Als Autor kann es aber durchaus reizvoll sein, neue Geschichten nicht pornographisch zu schreiben, um so mehr Leser zu erreichen. Denkbar wäre auch eine "entschärfte" Version einer FSK18-Geschichte. Das wird sich zeigen.

Es wird ferner die Möglichkeit geben eine Markierung innerhalb einer Geschichte einzubauen, ab der es pornographisch wird. User, die (noch) nicht altersverifiziert sind, können dann zumindest bis zu dieser Stelle lesen - ein appetizer sozusagen. yes

Was die eigentliche Altersverifizierung angeht, wollen wir zwei weitere AVS-Systeme anbieten, so dass der User nicht zwingend auf Check2Go angewiesen ist. Einnahmen, die durch die Altersverifikation generiert werden, werden gänzlich in Werbung investiert. Das wird übrigens jetzt schon so gemacht.

Wer Vorschläge zu dieser Thematik hat, möge selbige hier kundtun. yes


Sonnige Grüße

Aramis waving
Da Du nicht eingeloggt bist, kannst Du das Forum nur eingeschränkt nutzen. Link Login
© 2004-2021, sevac.com, JusProg labeled