Anzeige
- Thema -
Da Du nicht eingeloggt bist, kannst Du das Forum nur eingeschränkt nutzen. Link Login
Thema3.9.08, 17:04 - Betreff: Geschichten-Vorschau
Aramis
Beiträge: 218/1403
dabei seit: Nov '98
Die bereits angekündigte Neuerung wurde nun implementiert. User, die noch nicht eingeloggt sind oder noch gar nicht angemeldet, können ab sofort Geschichten "anlesen". Wenn es dann ferklig wird, muss man sich aber einloggen (bzw. anmelden).

Wer das testen möchte, kann einfach eine neue Geschichte anklicken, ohne eingeloggt zu sein. yes

Jetzt schauen wir noch, wie wir (technisch) mit reinen FSK-16 Geschichten umgehen.


Viele Grüße

Aramis und Novalis wavingwaving
Beitrag3.9.08, 18:38 Uhr
mondstern70
Beiträge: 71/1962
dabei seit: Sep '04
Mondstern
Aramis:
Jetzt schauen wir noch, wie wir (technisch) mit reinen FSK-16 Geschichten umgehen.

Hi,
kann sein das ich das schon "einmal" nachgefragt habe ...

Wie definiere ich FSK-16 ??? Es geht mir natürlich nicht um Schwarz oder Weiß, sonder die Grautöne.

Und noch eine Frage: Es bleibt auch bei den 16er Fassungen beim Mindestalter von 18 Jahren der (sexuell aktiven) Protagonisten?

LG Mondstern waving
Beitrag4.9.08, 00:58 Uhr
innervision
Beiträge: 5/33
dabei seit: Feb '05
rallxy
mondstern70:
Wie definiere ich FSK-16 ??? Es geht mir natürlich nicht um Schwarz oder Weiß, sonder die Grautöne.


http://www.spio.de/index.asp?SeitID=18:
Freigegeben ab 16 Jahren

Bei 16- bis 18-jährigen kann von einer entwickelten Medienkompetenz ausgegangen werden. Problematisch bleibt die Vermittlung sozial schädigender Botschaften. Nicht freigegeben werden Filme, die Gewalt tendenziell verherrlichen, einem partnerschaftlichen Rollenverhältnis der Geschlechter entgegenstehen, einzelne Gruppen diskriminieren oder Sexualität auf ein reines Instrumentarium der Triebbefriedigung reduzieren. Auch die Werteorientierung in Bereichen wie Drogenkonsum, politischer Radikalismus oder Ausländerfeindlichkeit wird mit besonderer Sensibilität geprüft.


Es wird dadurch wahrscheinlich nicht wirklich klarer, aber ich würde sagen, solang der Junge nicht drinsteckt darf er unter 18 sein..


http://www.medienzensur.de/seite/zensur/literatur.shtml
Beitrag6.9.08, 15:03 Uhr
Aramis
Beiträge: 218/1403
dabei seit: Nov '98
mondstern70: Wie definiere ich FSK-16 ??? Es geht mir natürlich nicht um Schwarz oder Weiß, sonder die Grautöne.

Wie ich schon im Autorforum schrieb, ist die Unterscheidung von FSK-18 und FSK-16 mitunter sehr diffizil. Vielleicht hilft es, wenn man sich die Softsexfilmchen in Erinnerung ruft (die wir selbstverständlich nie gesehen haben). Dort darf man "nichts" sehen. Keinen erigierten Schniedel, keine aufgeklappte Mumu.
Insofern muss man sich bei der Beschreibung des Aktes in der FSK-16-Version stark zurückhalten.
Ich weiß, dass das alles sehr, sehr schwammig ist, aber es gibt hier nun mal keine klaren Grenzen. Pornographie - und damit FSK-18 - wird ja auch dahingehend definiert, dass es sich um sexuell erregende Werke handelt, sie also dazu geeignet sind, als WV zu gebrauchen. Wenn Deine Geschichte nicht dazu geeignet ist, ist es eher FSK-16.

Ich habe ja die Geschichten der Kategorie nachträglich mit dem FSK-Tag versehen. Hin und wieder kam man schon ins Grübeln, was noch geht und was nicht. Im Zweifel entscheide ich mich dann halt für ein früheres Setzen der FSK-Markierung. Übrigens kann man selbige sehr schön an spannende Stellen setzen - ein netter Nebeneffekt.

Bei Nucleus' letzter Geschichte hätte ich bspw. gar keine Markierung gesetzt. Das ist für mich eine FSK-16 Geschichte, die übrigens sehr lesenswert ist.

mondstern70: Und noch eine Frage: Es bleibt auch bei den 16er Fassungen beim Mindestalter von 18 Jahren der (sexuell aktiven) Protagonisten?

Ja, dabei bleibt es. Das Thema ist einfach zu heikel. Und hier möchte ich auf jeden Fall auf der sicheren Seite sein.

Bist Du jetzt schlauer als vorher? lol3

waving
Aramis
Da Du nicht eingeloggt bist, kannst Du das Forum nur eingeschränkt nutzen. Link Login
© 2004-2021, sevac.com, JusProg labeled