Anzeige
- Thema -
Da Du nicht eingeloggt bist, kannst Du das Forum nur eingeschränkt nutzen. Link Login
Position: Forum  >  Allgemein  >  Ankündigungen, Features, News
Seite: 1  2  >3< 4 
Beitrag8.11.08, 13:47 Uhr
0190dialer
Beiträge: 0/1
dabei seit: May '04
Wäre es denn nicht möglich gewesen die betroffenen Geschichten eine Woche vorher als ZIP-Datei zum Download anzubieten? Dann hätte man sich die wenigstens sichern können... gerade um gut geschriebene Geschichten wie das "fröhliche Pfingstwochenende" ist es doch schade.
Beitrag8.11.08, 14:00 Uhr
lovewriter2k2
Beiträge: 13/100
dabei seit: Aug '02
LoveWriter2k2
0190dialer:
Wäre es denn nicht möglich gewesen die betroffenen Geschichten eine Woche vorher als ZIP-Datei zum Download anzubieten? Dann hätte man sich die wenigstens sichern können... gerade um gut geschriebene Geschichten wie das "fröhliche Pfingstwochenende" ist es doch schade.


Es gab die Möglichkeit die Storys runter zu laden. Einige habe ich auch auf diese Weise auf meine Festplatte gebannt. Aber bestenfalls 10 Stück. Hätte ich mal mehr gesichert..... *auspeitsch*. Fragt sich nur, ob ich mich damit nun schon strafbar mache. Und ja ich hätte auch gerne ein Backup der DB gehabt, aber nun ist es eben leider zu spät und man kann nur hoffen, dass die Autoren sich die Mühe machen mit möglichst wenig Umstellungen die Storys Gesetzkonform zu machen. Wobei gerade die von dir genannte Story wohl kaum zu retten ist, ohne die komplette Story zu ruinieren.

Gruß

Christopher
Beitrag8.11.08, 19:55 Uhr
krebsle
Beiträge: 0/1
dabei seit: Oct '03
Hallo - ich staune nur noch

kann es sein das eventuell das Gesetz falsch verstanden wurde ? Wenn in einer Story hier etwas beschrieben wird ist da doch nur fantasie und worte !!!! was ist daran bitte pornografisch ?

ein Bild einer 16 jährigen - nackt ist pornografie

aber doch nicht wenn ich mit worten sowas beschreibe - also trifft das Gesetz hier gar nicht - vielleicht sollte man sich zuerst mal RAt holen von kompetenter Stelle bevor man in Aktionismus verfällt

Ich schüttle nur noch den Kopf über unsere Volksvertreter - wielange dauert es denn bis das Volk mal aufsteht und diesen "schwachmatten" in Berlin die rote Karte zeigen - es ist langsam nur noch unglaublich was die ausbrüten


Wie wenn das unser gröstes Problem wäre in D - oh gott ......





lovewriter2k2:
0190dialer:
Wäre es denn nicht möglich gewesen die betroffenen Geschichten eine Woche vorher als ZIP-Datei zum Download anzubieten? Dann hätte man sich die wenigstens sichern können... gerade um gut geschriebene Geschichten wie das "fröhliche Pfingstwochenende" ist es doch schade.


Es gab die Möglichkeit die Storys runter zu laden. Einige habe ich auch auf diese Weise auf meine Festplatte gebannt. Aber bestenfalls 10 Stück. Hätte ich mal mehr gesichert..... *auspeitsch*. Fragt sich nur, ob ich mich damit nun schon strafbar mache. Und ja ich hätte auch gerne ein Backup der DB gehabt, aber nun ist es eben leider zu spät und man kann nur hoffen, dass die Autoren sich die Mühe machen mit möglichst wenig Umstellungen die Storys Gesetzkonform zu machen. Wobei gerade die von dir genannte Story wohl kaum zu retten ist, ohne die komplette Story zu ruinieren.

Gruß

Christopher
Beitrag8.11.08, 21:04 Uhr
lovewriter2k2
Beiträge: 13/100
dabei seit: Aug '02
LoveWriter2k2
Ich zitiere für dich gerne mal das Gesetz:

§ 184 c [Verbreitung, Erwerb und Besitz jugendpornographischer Schriften]
(1) Wer pornographische Schriften (§ 11 Abs. 3), die sexuelle Handlungen von, an oder vor Personen von vierzehn bis achtzehn Jahren zum Gegenstand haben (jugendpornographische Schriften),
1. verbreitet,
2. öffentlich ausstellt, anschlägt, vorführt oder sonst zugänglich macht oder
3. herstellt, bezieht, liefert, vorrätig hält, anbietet, ankündigt, anpreist, einzuführen oder auszuführen unternimmt, um sie oder aus ihnen gewonnene Stücke im Sinne der Nummer 1 oder Nummer 2 zu verwenden oder einem anderen eine solche Verwendung zu ermöglichen,
wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer es unternimmt, einem anderen den Besitz von jugendpornographischen Schriften zu verschaffen, die ein tatsächliches oder wirklichkeitsnahes Geschehen wiedergeben.

(3) In den Fällen des Absatzes 1 oder des Absatzes 2 ist auf Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren zu erkennen, wenn der Täter gewerbsmäßig oder als Mitglied einer Bande handelt, die sich zur fortgesetzten Begehung solcher Taten verbunden hat, und die jugendpornographischen Schriften ein tatsächliches oder wirklichkeitsnahes Geschehen wiedergeben.

(4) Wer es unternimmt, sich den Besitz von jugendpornographischen Schriften zu verschaffen, die ein tatsächliches Geschehen wiedergeben oder wer solche Schriften besitzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft. Satz 1 ist nicht anzuwenden auf Handlungen von Personen in Bezug auf solche jugendpornographische Schriften, die sie im Alter von unter 18 Jahren mit Einwilligung der dargestellten Personen hergestellt haben.

(5) § 184b Abs. 5 und 6 gilt entsprechend.

Da geht es um Schriften!!!

Ist leider so...
Beitrag9.11.08, 00:51 Uhr
mais
Beiträge: 0/1
dabei seit: May '01
Immerhin dürfte es unproblematisch sein, solche "jugendpornografischen" Geschichten auf der Festplatte zu haben. Deren Besitz ist nur strafbar, sofern sie ein "tatsächliches Geschehen wiedergeben", was bei fiktionalen Werken ja eher nicht der Fall ist (Par. 184c Abs. 4).
Beitrag10.11.08, 01:11 Uhr
white-eagle
Beiträge: 0/1
dabei seit: Nov '00
Hallo

erstmal eine Pressemitteilung des BMJ zum lesen.

lovewriter2k2:
Da geht es um Schriften!!!


Was Schriften sind ist im StGB §11 Abs.3 nachzulesen.

mais:
Immerhin dürfte es unproblematisch sein, solche "jugendpornografischen" Geschichten auf der Festplatte zu haben. Deren Besitz ist nur strafbar, sofern sie ein "tatsächliches Geschehen wiedergeben", was bei fiktionalen Werken ja eher nicht der Fall ist (Par. 184c Abs. 4).


Nun ich denke unsere Judikative sieht das etwas anders, und es auf einen Rechtsstreit ankommen lassen halte ich für nicht wirklich sinnvoll. Schlussendlich kann es nämlich dann passieren dass sevac ganz dicht machen muss, was wir alle nicht wollen.

Ich lese aber teilweise auch Widersprüche im Gesetze und der Pressemitteilung, Da heißt es, bleibt der Besitz von fiktiver Jugendpornografie (z. B. Computeranimationen) ..., weiterhin straflos., und im Gesetz steht Ebenso wird bestraft, ... ,wirklichkeitsnahes Geschehen wiedergeben.

Nun sind hier die Geschichten nicht alle rein fiktiv aber auch wirklichkeitsnah - oder treiben es hier lauter Aliens miteinander.

Der §184c Abs.4 bedeutet nur das wenn sich zwei U18 beim Sex photographieren oder filmen nicht bestraft werden können und findet meines Erachtens bei sevac keine Anwendung. Wenn Du dann als unbeteiligter Ü18 so was besitzt ist das strafbar. Von Bedeutung sind eher die §§1-3 im Zusammenhang mit dem bereits erwähnten wirklichkeitsnahen Handlungen, und da ist das Verbreiten und ebenso der Besitz strafbar.

Das Ganze ist übrigen eine Umsetzung einer EU-Richtlinie und entspricht der Ausweitung des §184b auf Jugendliche unter 18 (Kinder laut EU-Recht) und hat auch durchaus seinen Sinn solange es echte (lebende) Personen betrifft, egal ob das mit oder gegen deren Willen passiert.

Soviel zum Gesetz:

Noch etwas zu den Geschichten hier. Die Anzahl wird sich obwohl wirklich ausdünnen, vor allem die sich z.b. mit der Thematik 'Erstes Mal' befassen.
Und die Akteure in den Geschichten einfach in das richtige Alter transportieren wird oft auch nicht funktionieren, wie 'glaubhaft' ist den eine Geschichte einese 19jährigen der mit seinen Eltern in den Urlaub fährt und dort mit einer ebenfalls 19jährigen sein/ihr Erstes Mal erlebt.

Oder als Bespiel Sabbis 'Hektisches Treiben' für mein Gefühl waren dort fast alle Protagonisten zwischen 16 und 18. Diese wirklich gute Geschichte müsste man in vielen Teilen umschreiben, und ob sie dann noch so gut ist, oder es glaubhaft wirkt das alle über 18 sind... keine Ahnung.

Ich bin wirklich mal gespannt was nach der 'Säuberung' übrig bleibt.

Ich wollte mich hier demnächst auch mal als Autor tätigen, und muss jetzt einen Teil der Geschichte verwerfen, und den Plot ändern mal sehen was draus wird.

Gruß
Beitrag11.11.08, 10:03 Uhr
norikus
Beiträge: 1/12
dabei seit: Nov '02

Auf jeden Autor kommen somit 0,741577 und ein paar zerquetschte Geschichten. waving


das ist nicht automatischer unsinn... es könn(t)en ja auch mehrere leute an einer story schreiben.

mal eine lanze für die verantwortlichen breche: soweit ich mit bekommen habe ist das ja keine kommerzielle seite. und da hab ich schon verständnis dafür wenn jemand keine lust hat wegen eines hobbys juristis´chen ärger zu kriegen.
Beitrag11.11.08, 15:38 Uhr
PADDY
Beiträge: 1/40
dabei seit: Mar '01
edge
abche:
mal eine lanze für die verantwortlichen breche: soweit ich mit bekommen habe ist das ja keine kommerzielle seite. und da hab ich schon verständnis dafür wenn jemand keine lust hat wegen eines hobbys juristis´chen ärger zu kriegen.


Das ist mir auch klar und die Leute hier machten bisher ja auch einen tollen Job. Aber es wird doch absurd, wenn man als Autor Stories kennzeichnet, so dass diese auch rechtzeigig rausgenommen oder stehen gelassen werden können und dann solche, die definitiv ersetzt werden müssen, weiter drin sind. Als ich im Autorentalk darauf aufmerksam machte, hat mich Aramis zwar kontaktiert und ich habe alle Titel, die ersetzt werden müssen (obwohl die schon gekennzeichnet waren) nochmals geschickt. Das ist auch schon ein paar Tage her und es stehen immer noch die gleichen Stories drin...
Was bei mir die Frage aufwarf: hat die Selbstkennzeichnung der Autoren überhaupt was gebracht? Warum, werden die 'über 18 - nein' getagten Stories nicht einfach automatisch gesperrt?
Beitrag13.11.08, 11:53 Uhr
norikus
Beiträge: 1/12
dabei seit: Nov '02
PADDY:
Was bei mir die Frage aufwarf: hat die Selbstkennzeichnung der Autoren überhaupt was gebracht? Warum, werden die 'über 18 - nein' getagten Stories nicht einfach automatisch gesperrt?


Hast Du mal ne Mail an Aramis geschickt und direkt gefragt? Den "Autorentalk" kenne ich nicht - aber insgesamt ist das hier die beste Geschichten-Seite die ich kenne.
Beitrag13.11.08, 14:57 Uhr
PADDY
Beiträge: 1/40
dabei seit: Mar '01
edge
abche:
Hast Du mal ne Mail an Aramis geschickt und direkt gefragt? Den "Autorentalk" kenne ich nicht - aber insgesamt ist das hier die beste Geschichten-Seite die ich kenne.


Nur die registrierten Autoren sehen den Autorentalk und Aramis hat mich dann angeschrieben... Ich habe danach zwei Antwort-Mails direkt geschrieben. Und nun sind tatsächlich keine U-18 Geschichten von mir mehr drin... denn es sind nun GAR KEINE mehr da. Nach, ich hoffe, die tauchen dann wieder mal auf. Mal schaun.
Beitrag15.11.08, 10:32 Uhr
Talesin
Beiträge: 3/30
dabei seit: Aug '03
Talesin
Die Geschichten tauchen schon wieder auf. Ich frage mich langsam jedoch auch, wann das der Fall sein soll. Zur Zeit hat Sevac irgendwie jedes Mal wenn ich mich einlogge ein paar Geschichten weniger (!), obwohl immer mal wieder was Neues hinzu kommt. Ich weiß, es arbeiten alle ehrenamtlich, aber arbeitet zur Zeit überhaupt jemand daran, den Bestand mal wieder etwas mit den (erlaubten) Geschichten aufzustocken? confused
Beitrag15.11.08, 14:19 Uhr
lovewriter2k2
Beiträge: 13/100
dabei seit: Aug '02
LoveWriter2k2
Talesin:
Die Geschichten tauchen schon wieder auf. Ich frage mich langsam jedoch auch, wann das der Fall sein soll. Zur Zeit hat Sevac irgendwie jedes Mal wenn ich mich einlogge ein paar Geschichten weniger (!), obwohl immer mal wieder was Neues hinzu kommt. Ich weiß, es arbeiten alle ehrenamtlich, aber arbeitet zur Zeit überhaupt jemand daran, den Bestand mal wieder etwas mit den (erlaubten) Geschichten aufzustocken? confused

Die Frage stelle ich mir langsam auch. Ich war es ja bereits gewöhnt, dass als Autor eine Geschichte schonmal 2-3 Monate braucht, bis sie eingelesen ist, aber wenn das hier nun auch so lange dauert, dann haben wir im Jahre 2013 vielleicht wieder 5000 Geschichten zusammen.

Schade finde ich besonders, dass wenn man sich als Helfer anbietet darauf keinerlei Reaktion kommt.

Wie gesagt, ich habe volles Verständnis, dass die Situation aktuell für niemanden leicht ist. Aber sowohl die Informationspolitik, als auch die sonstige "Außenpolitik" ist leider etwas mau und hier könnte man vermutlich mit wenig Arbeit vielen Kritikern den Wind aus den Segeln nehmen.
Beitrag21.11.08, 11:26 Uhr
drkuschel
Beiträge: 4/43
dabei seit: Jan '02
Könnte man nicht erstmal grob alle Geschichten nach Schlüsselwörtern wie vierzehn, fünfzehn, ... etc durchsuchen.

Die Geschichten würde ich dann erstmal in Quarantäne verschieben.

Die Geschichte "Alexandra - Ende aller Hoffnungen? Teil 2" ist momentan noch zu finden, obwohl dort das Wort sechzehn sogar drin steht.

Natürlich sind diese Schlüsselwörter keine Garantie, das eine Geschichte strafbar ist oder dass sie ok ist. Trotzdem könnte so ein Filter helfen den Überblick zu gewinnen. Überprüft werden könnten dann vorrangig Geschichten in denen die Schlüsselwörter nicht vorhanden sind.
Beitrag21.11.08, 18:02 Uhr
Aramis
Beiträge: 218/1403
dabei seit: Nov '98
Servus allerseits,

in der Tat war die Kommunikation seit dem Inkrafttreten des Gesetzes mangelhaft. Das liegt hauptsächlich daran, dass einfach herzlich wenig Zeit vorhanden war. Ich habe viele Hinweise von Usern und Autoren bekommen, die "verdächtige" Geschichten gemeldet haben. Das war natürlich sehr hilfreich - vielen Dank.

Was das Wiederfreigeben von Geschichten angeht, muss ich erst noch mit Novalis sprechen. Dies wird in Kürze geschehen. Ich werde das Wochenende auch damit verbringen, die zahlreichen aufgelaufenen E-Mails zu beantworten. yes


Winterliche Grüße

Aramis waving
Beitrag21.11.08, 18:27 Uhr
lovewriter2k2
Beiträge: 13/100
dabei seit: Aug '02
LoveWriter2k2
Aramis:
Servus allerseits,

in der Tat war die Kommunikation seit dem Inkrafttreten des Gesetzes mangelhaft. Das liegt hauptsächlich daran, dass einfach herzlich wenig Zeit vorhanden war. Ich habe viele Hinweise von Usern und Autoren bekommen, die "verdächtige" Geschichten gemeldet haben. Das war natürlich sehr hilfreich - vielen Dank.

Was das Wiederfreigeben von Geschichten angeht, muss ich erst noch mit Novalis sprechen. Dies wird in Kürze geschehen. Ich werde das Wochenende auch damit verbringen, die zahlreichen aufgelaufenen E-Mails zu beantworten. yes


Winterliche Grüße

Aramis waving


ES LEBT!!!!!

Danke, dass endlich mal eine Rückmeldung gekommen ist.

Aber mal im ernst, wie viel Zeit hat das gekostet? 5 Minuten?

Ich denke ich spreche im Namen vieler, wenn ich sage, dass ihr mit solchen 5 Minuten sehr viel mehr bewegen könnt, als euch vielleicht klar ist. Vorallem hättet ihr euch vermutlich viele Mails in eurem Postfach gespart, die euch nun noch viel mehr als 5 Minuten eurer Zeit kosten.

Ich wünsche dann mal allseits gutes Gelingen und hoffe dass es nun zügig vorwärts geht.
Beitrag24.11.08, 14:26 Uhr
Horst27
Beiträge: 3/4
dabei seit: Nov '01
Hi!
Wie sollen sich die Autoren denn nun verhalten? Die Geschichten nochmals einschicken oder bekommen wir von den Einlesern Bescheid, wann wir unsere Geschichten ändern sollen? Brauche bei mir nur zwei Altersangaben ändern. Körperliche Merkmale (meiner Meinung nach) nicht.
Gruß
A67
Beitrag1.12.08, 18:10 Uhr
lovewriter2k2
Beiträge: 13/100
dabei seit: Aug '02
LoveWriter2k2
Aramis:
Servus allerseits,

in der Tat war die Kommunikation seit dem Inkrafttreten des Gesetzes mangelhaft. Das liegt hauptsächlich daran, dass einfach herzlich wenig Zeit vorhanden war. Ich habe viele Hinweise von Usern und Autoren bekommen, die "verdächtige" Geschichten gemeldet haben. Das war natürlich sehr hilfreich - vielen Dank.

Was das Wiederfreigeben von Geschichten angeht, muss ich erst noch mit Novalis sprechen. Dies wird in Kürze geschehen. Ich werde das Wochenende auch damit verbringen, die zahlreichen aufgelaufenen E-Mails zu beantworten. yes


Winterliche Grüße

Aramis waving

Satz mit X das war wohl nix!

Jetzt sind schon wieder fast 2 Wochen rum. Geschichten sind kaum welche dazu gekommen und meine Mails wurden auch nicht beantwortet.


Traurig traurig.....
Beitrag2.12.08, 08:29 Uhr
Adlerswald
Beiträge: 17/97
dabei seit: Feb '01
Adlerswald
lovewriter2k2:
Aramis:
Servus allerseits,

in der Tat war die Kommunikation seit dem Inkrafttreten des Gesetzes mangelhaft. Das liegt hauptsächlich daran, dass einfach herzlich wenig Zeit vorhanden war. Ich habe viele Hinweise von Usern und Autoren bekommen, die "verdächtige" Geschichten gemeldet haben. Das war natürlich sehr hilfreich - vielen Dank.

Was das Wiederfreigeben von Geschichten angeht, muss ich erst noch mit Novalis sprechen. Dies wird in Kürze geschehen. Ich werde das Wochenende auch damit verbringen, die zahlreichen aufgelaufenen E-Mails zu beantworten. yes


Winterliche Grüße

Aramis waving


Satz mit X das war wohl nix!

Jetzt sind schon wieder fast 2 Wochen rum. Geschichten sind kaum welche dazu gekommen und meine Mails wurden auch nicht beantwortet.


Traurig traurig.....




Lach - war ja wohl nicht anders zu erwarten. Wer glaubt noch an den Klapperstorch ? Jeder weitere Kommentar erübrigt sich. Leser und Autoren findet euch damit ab, dass sevac eben doch nur ein ganz gewöhnliches Portal für erotische Geschichten ist und dass der Anschein trügt, man sei in eine Lesergemeinde eingebunden, die mehr ist und bedeutet !
Beitrag2.12.08, 11:27 Uhr
Aramis
Beiträge: 218/1403
dabei seit: Nov '98
A67: Die Geschichten nochmals einschicken oder bekommen wir von den Einlesern Bescheid, wann wir unsere Geschichten ändern sollen? Brauche bei mir nur zwei Altersangaben ändern. Körperliche Merkmale (meiner Meinung nach) nicht.

Per E-Mail senden - auch wenn sich der Austausch hinzieht. wink

Leider habe ich momentan herzlich wenig Zeit.

waving
Aramis
Beitrag2.12.08, 12:14 Uhr
Adlerswald
Beiträge: 17/97
dabei seit: Feb '01
Adlerswald
Wooow ! Es geschehen Zeichen und Wunder ! Man bekommt eine Antwort auf eine Anmerkung. Ich habe hier im Forum "gemeckert" und halte es daher auch für fair, wenn ich mich über diesen Weg für die Antwort bedanke. Sollte das eine Wendung zum Guten sein ? Es wäre zu hoffen, lieber Aramis !
Beitrag2.12.08, 22:50 Uhr
mondstern70
Beiträge: 71/1962
dabei seit: Sep '04
Mondstern
Ich sinniere mal ein bisschen …Wenn Sevac meine Plattform wäre – ich glaube man hätte mich mittlerweile in ein Sanatorium eingeliefert …

Alternativ sehe ich aber nur eine Chance mit den Problemen fertig zu werden. Stichwort: Ein Plan! Ein System wie vorgegangen werden muss.

Aramis – du benötigst Verstärkung. yes

Für den Mailverkehr. Delegiere doch auf deine neue Sekretärin. Ich wette, die meisten Anfragen können auch von „ihr/ihm“ oder von mir aus „es“ beantwortet werden.
Memo an dich: SekretärIn einstellen

Zu den „verschwundenen“ Geschichten.

Hier würde ich unterteilen. ALLE wo sich die Autoren die Mühe gemacht haben sie zu selektieren, werden bevorzugt. Autoren die sich bisher um nichts gekümmert haben, die sollen dann auch warten!
Ich denke, viele wissen gar nicht mehr, das sie hier mal was gepostet haben oder es ist ihnen einfach egal.

Dann gibt es dann wieder zwei Gruppen. Zum einen die „Gefährlichen“, nämlich alle die (zurecht) gelöscht wurden, weil sie (leider) nicht mehr Regelkonform sind.

Viele Autoren haben ihre Storys abgeändert und verdienen, dass man diese Mühe honoriert.
Vielleicht sollte man sie in ein „Zwischenlager“ posten – wo Beispielsweise nur reg. Autoren zugriff haben, die sie nochmals gegenlesen – dann können sie wieder in den regulären Platz der Site.

Dann die „fehlenden“ Geschichten, die regelkonform sind, aber nicht vom entsprechenden Einleser gegenbestätigt wurden. Um das abzuarbeiten könnte man auch neue – nicht so erfahrene Einleser anwerben. Vielleicht gibt es ja noch Leser die da Interesse haben?

Nicht zu vergessen ist, die Neueinreichungen gehen ja weiter … die Einlesewartezeiten sind schon in einem beängstigenden Stadium …

Trommel doch mal einige Leute zusammen, eröffne ein Arbeits-Threat und macht Nägel mit Köpfen. 7000 Geschichten sind sekundär. Liest eh kein Mensch. Zufriedene Autoren bringen zufriedene Leser und wenn die Zufriedengestellen Leser den Autoren dann auch noch ein Feedback geben würden – ohh – ich denke das ist ein unlösbares Problem.cool

LG Mondstern waving
Beitrag2.12.08, 23:07 Uhr
-Serenity-
Beiträge: 129/1799
dabei seit: Aug '02
Serenity
mondstern70:
Um das abzuarbeiten könnte man auch neue – nicht so erfahrene Einleser anwerben. Vielleicht gibt es ja noch Leser die da Interesse haben?

Per se nicht möglich, da nur der-/diejenige Einleser(in) dies kann, welche(r) die Geschichte auch online gestellt hat. Damit haben wir ein Problem mit den ausgeschiedenen Einlesern, die für diese Arbeit nicht mehr greifbar sind.

Serenity
*nicht immer, wo ein guter Wille ist, ist auch ein guter Weg
Beitrag2.12.08, 23:21 Uhr
mondstern70
Beiträge: 71/1962
dabei seit: Sep '04
Mondstern
-Serenity-:

Per se nicht möglich, da nur der-/diejenige Einleser(in) dies kann, welche(r) die Geschichte auch online gestellt hat. Damit haben wir ein Problem mit den ausgeschiedenen Einlesern, die für diese Arbeit nicht mehr greifbar sind.

Serenity
*nicht immer, wo ein guter Wille ist, ist auch ein guter Weg


Ich weiß, kann auch zwischen den Zeilen lesen wink Aber wo ein Wille ... ist ein Weg.

Wie war das (stark) sinngemäß?

Scotty an Brücke: "Der WAP-Antrieb ist total zerstört!"
Kirk an Maschinenraum. "Wie lange dauert die Reparatur?"
"Ich sagte - total zerstört!"
"Wie lange?"
"24 Stunden!"
"Du hast 10!"
"Ich schaffs in 3!"

Also Jungs, ran ans Werk ;.)

LG Mondstern waving
Beitrag3.12.08, 09:32 Uhr
PADDY
Beiträge: 1/40
dabei seit: Mar '01
edge
Aramis:

Per E-Mail senden - auch wenn sich der Austausch hinzieht. wink

Leider habe ich momentan herzlich wenig Zeit.

waving
Aramis


Nur damit es klar ist: Die korrigierten Stories NOCHMALS einsenden? Oder reicht es, wenn man sie schon eingesendet hat?

LG
Paddy
Beitrag3.12.08, 17:48 Uhr
mondstern70
Beiträge: 71/1962
dabei seit: Sep '04
Mondstern
-Serenity-:

Per se nicht möglich, da nur der-/diejenige Einleser(in) dies kann, welche(r) die Geschichte auch online gestellt hat. Damit haben wir ein Problem mit den ausgeschiedenen Einlesern, die für diese Arbeit nicht mehr greifbar sind.


Hi Serenity,
erstmal danke das du antwortest wink Ich habe mal nachgedacht.

Also, meine erste Story "Anja und Tina" wurde von Til eingelesen und gepostet. Der ist ja nicht mehr dabei. Somit kann meine (völlig regelkonforme)Geschichte nicht mehr wiederhergestellt werden ???

Dann macht’s ja kein Spaß mehr die neuen Teile einzustellen no

LG Mondstern
Position: Forum  >  Allgemein  >  Ankündigungen, Features, News
Seite: 1  2  >3< 4 
Da Du nicht eingeloggt bist, kannst Du das Forum nur eingeschränkt nutzen. Link Login
© 2004-2021, sevac.com, JusProg labeled